Julia (10) kämpft mit Pokémons auf Hawaii

+
Julia (10) aus München ist die beste Pokémon-Trainerin in der Jugendklasse. Sie fährt nach Hawaii zur Videospiel-Weltmeisterschaft

Köln - Die zehnjährige Julia aus München wird sich auf Hawaii mit den besten Pokémon-Trainern der Welt messen. Sie hat sich als Erstplatzierte in der Junioren-Klasse für die Videospiel-Weltmeisterschaft qualifiziert.

Zwei Bayern haben es nach stundenlangen Wettkampf geschafft, sich gegen einige der besten Pokémon-Trainer durchzusetzen und die Top-Platzierungen zu ergattern. Das gab The Pokémon Company International bekannt. Zusammen mit zwei weiteren Gewinnern reisen die zehnjährige Julia aus München und Robert (18) aus Bad Reichenhall nun zum Finale der Videospiel-Weltmeisterschaften 2010, das auf Hawaii stattfinden wird. Bemerkenswert ist vor allem Julias Leistung. Die Zehnjährige hat nur vier Wochen Spielerfahrung und darf sich nun schon mit den besten der Welt messen.

So sehen die Sieger aus

Das sind die besten Pokémon-Trainer

Bei dem Qualifikationsturnier der Pokémon Videospiel-Weltmeisterschaften 2010, das am 5. Juni im Hotel Pullman in Köln ausgetragen wurde, nutzten Julia sowie Sebastien (12) aus Belgien in der Juniorenklasse und Robert sowie Julian (22) aus Berlin in der Senioren-Altersklasse ihr außerordentliches Geschick und Können, um sich gegen ihre Mitspieler durchzusetzen.

Die vier Gewinner dieses Qualifikationsturniers bekommen die Gelegenheit, sich bei den ultimativen Titelkämpfen, die von 13. bis 15. August auf Hawaii stattfinden, mit den besten Pokémon-Videospielern aus Japan und Amerika zu messen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.