Apple wird neue Fans gewinnen

Kommentar zum neuen iPhone: Große Schritte

Elektronik-Riese Apple hat heute unter anderem den Nachfolger für sein iPhone vorgestellt - oder genau genommen zwei Nachfolger: iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Jens Nähler von der HNA-Onlineredaktion kommentiert die Produkte.

Es ist unstrittig: Vor der heutigen Keynote war Apple gehörig unter Zugzwang. Seit dem Tod von Steve Jobs hat die Marke viel an Glanz verloren - und mindestens ebenso viel an Konkurrenz, vor allem auf dem Smartphone-Markt, gewonnen.

Echte Innovationen? Fehlen dort immer noch. Trotzdem aber wird Apple mit der neuen iPhone-Generation nicht nur alte Fans versöhnen, sondern vor allem neue gewinnen.

Wir haben die Keynote in einem Live-Ticker begleitet. Hier können Sie das Wichtigste aus der Präsentation nachlesen.

Technisch schließt Apple auf: größeres Display, Full-HD-Auflösung beim iPhone 6 Plus, Kamera mit Bildstabilisator und besserer Gesichtserkennung für hippe Selfies, schnellerer Prozessor. All das bieten bereits andere Smartphone-Topmodelle. Doch das war nie das, was Apple ausmachte.

Apple steht seit jeher für edles Design, stabile und zuverlässige Software sowie vor allem intuitive und einfache Handhabung. Das faszinierte die Massen mit der ersten iPhone-Generation und wird es auch jetzt tun mit den neuen Modellen, die 50mal schneller sind als damals. Und die technisch das Beste vereinen, was die Konkurrenz aktuell zu bieten hat.

Apple musste nur aufholen, um wieder Maßstab zu sein. Und das haben sie mit großen Schritten nach langer Zeit endlich getan. Die Verkaufszahlen werden es beweisen.

E-Mail an den Autor:  jna@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.