iLovePDF

Kostenloses PDF-Tool im Netz

Bei dem Dienst iLovePDF lassen sich PDF-Dokumente kostenlos erstellen, zusammenfügen und komprimieren. Foto: www.iLovePDF.com/de

PDF-Dokumente lassen sich im Browser erstellen und bearbeiten: Ein kostenloses Online-Tool bietet alle wichtigen Funktionen - das Umwandeln und Komprimieren der Dateien inklusive.

Meerbusch (dpa-infocom) - Weit verbreitet, kompatibel mit allen Betriebssystemen, immer originalgetreues Layout: Das Dateiformat PDF bietet viele Vorteile und ist nicht umsonst so populär.

Bei der Weitergabe von Dokumenten oder E-Books spielt es eine große Rolle, aber auch im privaten Bereich. Wer selbst PDFs erstellen oder bearbeiten möchte, muss dafür keine teure Software kaufen und noch nicht einmal ein Programm installieren. Stattdessen bietet der Online- Dienst iLovePDF viele Funktionen an, die man heutzutage rund um PDFs benötigt - kostenlos, ohne Anmeldung und direkt im Browser.

Über die Webseite ilovepdf.com, die sogar eine deutschsprachige Benutzeroberfläche anbietet, können Anwender aus Word-, Excel-, PowerPoint- oder JPG-Dateien im Handumdrehen PDF-Dokumente erzeugen, aber auch der umgekehrte Weg ist möglich. So lassen sich vorliegende PDFs nachträglich bearbeiten. Zudem lassen sich mehrere PDFs zu einer Datei zusammenfügen, einzelne PDFs in mehrere Dateien aufteilen, PDFs komprimieren und noch einiges mehr.

Praktisch alle Funktionen stehen ohne Anmeldung zur Verfügung. Wer sich dennoch für ein kostenloses Benutzerkonto registriert, darf auch größere oder mehrere Dateien in einem Rutsch bearbeiten. Es gibt zwar auch einen kostenpflichtigen Premiumzugang für knapp 4 Euro monatlich. Doch gerade Privatanwender sollten mit den kleinen Einschränkungen der Gratisversion gut zurechtkommen.

iLovePDF

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.