Verbreitung auch über Facebook

Kriminalamt warnt vor aggressivem Computervirus

Wiesbaden. Das hessische Landeskriminalamt (LKA) warnt vor einem besonders aggressiven Computervirus. Nach Angaben der Behörden sind seit Jahresbeginn bereits über 200 Fälle registriert worden.

Das Virus macht sich so bemerkbar: Einmal auf die Festplatte gelangt, legt es den PC lahm. Der Nutzer wird dann durch eine Bildschirmmeldung informiert, dass der Computer gesperrt sei und eine bestimmte Geldsumme zwischen 100 und 500 Euro bezahlt werden müsse, um den Computer zu entsperren.

Als Adresse wird laut Behörden die Bundespolizei oder das Bundeskriminalamt genannt. Eine neue Version des Virus teilt dem Nutzer mit, dass der „Computer von der Polizei ausgesondert worden“ sei.

Eine Infizierung mit dem Virus erfolgt nach Kenntnissen der Polizei auf Videoportalen oder Pornoseiten. Seit Kurzem wurden aber auch vermehrt Infektionen auf Facebook registriert. „Bist du das auf dem Bild?“ ist dann die Botschaft, die den Nutzer dazu bringt, auf ein Foto oder einen Link zu klicken, wodurch er sich das Virus auf den PC lädt.

Tipps des LKA

1. Surfen Sie im Internet nur mit einem aktuellen Virenschutzprogramm.

2. Sollte das Virus Ihren PC gesperrt haben, wenden Sie sich an die nächste Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige.

3. Zahlen Sie kein Geld, um den Computer wieder benutzen zu können. Nach Zahlung des Geldes ist der PC weiterhin gesperrt und infiziert.

4. Auf den Seiten www.botfrei.de und www.bsi-fuer-buerger.de erhalten Sie Informationen über die Beseitigung von Schadsoftware.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.