Spielerlebnis

Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an

+
Let's-Play-Videos sind beliebt. Foto: Alexander Heinl/dpa-tmn

Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.

Berlin (dpa/tmn) - Videospiele sind beliebt, anderen dabei zusehen auch. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

Mehr als 16 Millionen Menschen in Deutschland haben bereits Let's-Play-Clips angesehen - also kommentierte Videos und Livestreams von Spielen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um sieben Prozent. Das geht aus einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts Yougov hervor.

Auch das Interesse am Selberstreamen ist recht groß: Rund jeder fünfte Videospieler in Deutschland (19 Prozent, rund 8,5 Millionen) könnte sich vorstellen, selbst Videos seiner Spielerlebnisse ins Netz zu senden. Im Auftrag des Branchenverbands BIU wurden 2000 Personen vom 27. Juli bis 3. August 2017 befragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.