Sprach-App

Linguee: Vielseitiges Wörterbuch für unterwegs

+
Bei Kommunikationsproblemen im Ausland leisten heute Apps wie "Linguee" die Übersetzungsarbeit. Foto: Daniel Reinhardt

Bei einem Aufenthalt im Ausland treten häufig sprachliche Probleme auf. Im Zeitalter von Smartphones macht es jedoch keinen Sinn mehr, umfangreiche Wörterbücher mitzunehmen. An ihre Stelle treten heute digitale Anwendungen wie die Linguee-App.

Berlin (dpa/tmn) - Um auf Reisen zurechtzukommen, waren Wörterbücher lange Zeit unverzichtbar. Mittlerweile übernehmen Apps solche Übersetzungsdienste, darunter etwa das kostenlose Linguee. Die Anwendung für Android und iOS kann vier Sprachen ins Deutsche übersetzen - oder umgekehrt.

Sobald man beginnt, etwas in die Suchleiste einzugeben, schlägt die App auch automatisch Wörter und Phrasen vor. Diese Autovervollständigung ist etwa besonders praktisch, wenn man unsicher ist, wie ein bestimmtes Wort exakt geschrieben wird.

Linguee gibt auch alternative Bedeutungen von Vokabeln an und liefert zudem Beispielsätze für ein besseres Verständnis. Insbesondere Reisende profitieren von einer weiteren Funktion: Einzelne Wörterbücher, zum Beispiel Englisch - Deutsch, lassen sich als Datei lokal auf dem Smartphone oder Tablet abspeichern. So lässt sich Linguee auch offline nutzen. Die App setzt mindestens iOS 8.2 oder Android 4.2 (Jelly Bean) voraus.

Linguee bei Google Play

Linguee bei iTunes

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.