Die HNA berichtet von den Spielen der großen heimischen Vereine

Ticker, Radio und Video: Live dabei in den Stadien der Region

+
Ticker- und Radioexperten: HNA-Redakteur Jens Nähler und HNA-Chefredakteur Horst Seidenfaden im Live-Einsatz.

Wie haben sie alle mitgefiebert am 21. April dieses Jahres. Das fünfte Playoff-Endspiel der Kassel Huskies gegen die Roten Teufel aus Bad Nauheim. 6100 sehen das Finale in der Kasseler Eishalle. Ausverkauft. Doch die 6100 sind nicht die einzigen, die das Spiel live verfolgen.

72.450 Mal wird der Ticker auf HNA.de an diesem Abend aufgerufen, 24.860 Fans verfolgen die Radioübertragung und noch einmal 22.260 Anhänger beider Teams sehen das alles entscheidende Spiel via Livevideo in der Spitze gleichzeitig.

Es war das bisher meistgeklickte Sportevent auf HNA.de – aber längst nicht das einzige. Seit fünf Jahren ist die HNA live mit Ticker und Radio bei den Spielen der Kassel Huskies, des KSV Hessen Kassel und der MT Melsungen dabei. In der laufenden Saison kam der KSV Baunatal als Regionalliga-Aufsteiger hinzu. Via Schalten und – bei wichtigen Spielen während der gesamten Partie – halten die Mitarbeiter der Online- und Sportredaktion im Radio die Fans auf dem Laufenden, die nicht selbst im Stadion oder der Halle dabei sein können. Hinzu kommen die ständigen Aktualisierungen im Liveticker, den viele Fans nutzen, da sie so alle Informationen zum Spiel übersichtlich in Textform haben.

Dabei stemmt die HNA-Mannschaft nicht nur die inhaltliche Betreuung, sondern kümmert sich auch die technischen Voraussetzungen. Allein für die Video-Liveübertragung, die seit Anfang 2013 angeboten wird, sind neben moderner Computertechnik mindestens fünf Reporter im Einsatz, damit die Partie im Internet zu sehen ist.

Lokales und Politik

Neben Sportveranstaltungen, zu denen auch der Kassel Marathon zählt, tickert die HNA auch von lokalen Ereignissen und berichtet live via Radio und Video. So waren wir etwa bei der Eröffnung des Flughafens Kassel-Calden mit der Kamera dabei, haben den Rosenmontagsumzug in Fritzlar live ins Internet übertragen und auch den Hessentags-Umzug komplett im Bild festgehalten.

Service: So übertragen wir die Spiele Radio

Radio: Auf www.radiohna.de übertragen wir die Spiele der Kassel Huskies, des KSV Hessen Kassel, der MT Melsungen und des KSV Baunatal. In den heimischen Stadien und Hallen sind wir bei jedem Spiel dabei. Zudem berichten wir von ausgewählten Auswärtsspielen der heimischen Clubs.

Ticker: Für all jene, die nicht nur zuhören, sondern auch mitlesen wollen, was auf dem Spielfeld passiert, bieten wir von den Spielen der vier großen Teams einen Liveticker an. Über den Anbieter Coveritlive.com informieren wir vor Anpfiff über die neueste Entwicklung und während der Partie über Tore, Karten und Spannendes vom Spielfeldrand. Außerdem haben die Nutzer die Möglichkeit, zu kommentieren und Fragen zu stellen.

Livestream: In der vergangenen Saison waren es die Playoff-Spiele der Kassel Huskies gegen die Löwen Frankfurt und die Roten Teufel aus Bad Nauheim. Und auch in der neuen Saison werden wir von ausgewählten Partien eine Live-Video-Übertragung anbieten. Dazu nutzen wir die Internet-Plattform Livestream.com. Auf dieser können sich die Fans die Spiele nicht nur in Echtzeit anschauen: Mit Abpfiff der Partie stehen die Videos auch komplett und dauerhaft zur Verfügung.

Von Marie Klement

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.