Mass Effect 2: Action für Strategen

+
Charakter Grunt (links) pirscht sich in Mass Effect 2 an ein Weltraum-Monster heran. 

Berlin - Geniale Grafik, packende Story: Mass Effect 2 von Electronic Arts im Test. So gut ist der neue Rollenspiel-Raumwelten-Shooter.

Ach, wie viele Stunden ist man schon durch düstere Gänge gehetzt und hat kraftstrotzende Aliens ins digitale Jenseits geschickt? Viele – da kann schon mal Langeweile aufkommen. Wem aber bei dem brandneuen Mass Effect 2 nur ein einziges Gähnen auskommt – der ist scheintot! Selten hat bei einem Test unserer Redaktion ein Spiel so begeistert wie dieser Rollenspiel- Raumwelten-Shooter.

Screenshots aus Mass Effect 2

Screenshots aus Mass Effect 2

Mass Effect 2 glänzt mit einer genialen Grafik, sehr guten Dialogen und einer spannenden Story. Und: Man hetzt nicht alleine über die Raumbasen und Planeten, um das Böse zu besiegen, sondern hat ein Team dabei. Strategie ist gefragt! Der Preis: rund 56 Euro für die Xbox 360, rund 42 Euro für den PC.

AGE

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.