Die Maus-App für Lach- und Sachgeschichten

+
Bunte Lach- und Sachgeschichten mit Maus, Elefant und Ente gibt es jetzt auch per App. So können die Kleinen auch unter der Woche spannende Alltagsphänomene erforschen. Foto: WDR/Friedrich Streich

Berlin (dpa) - Sie erlebt eine ganze Menge in ihrem Leben. Ihr bester Freund ist ein kleiner violetter Elefant, und dann ist da noch diese gelbe Ente. Die Maus aus der Sendung mit der Maus gehört für viele Kinder zum festen Wochenendprogramm. Auf dem Smartphone können Kinder mit dem Maskottchen der Lach- und Sachgeschichten im WDR auch unter der Woche spannende Geschichten erleben.

Mit der kostenlosen App für Android und iOS können Kinder die Welt der Maus kennenlernen, Fotos bearbeiten oder interessante Phänomene des Alltags erforschen. Die beiden letzten Maus-Sendungen aus dem TV können über die App ebenso abgerufen werden sowie zahlreiche nach Themen geordnete Lach- und Sachgeschichten.

Die Maus-App im Play Store

Die Maus-App im iTunes Store

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.