Neues aus der Technikwelt

Mehr HD übers Netz und flache Antennen

+
Oehlbachs TV-Antenne XXL Razor Flat (rechts hinter dem Fernseher) verstärkt DVB-T- und DVB-T2-HD-Signale. Foto: Oehlbach/dpa-tmn

Ein größeres Fernseh- und Spielvergnügen verheißen diverse Neuerungen. So sorgt eine unauffällige Antenne für guten DVB-T-Empfang und beim Online-Anbieter Zattoo sind mehr öffentlich-rechtliche Kanäle zu sehen.

Flache Antenne für DVB-T-Empfang

Oehlbachs DVB-T-Antenne XXL Razor Flat bringt DVB-T und auch das neue DVB-T2 HD ins Haus. Die flache und unauffällige Antenne mit integriertem Signalverstärker wird per USB vom Fernseher mit Strom versorgt. Das Anschlusskabel misst 3,6 Meter, die Grundfläche 33 zu 32 Zentimeter. Zur Befestigung reichen laut Hersteller zwei dünne Nägel oder doppelseitiges Klebeband aus. Der Preis: rund 100 Euro.

Online-TV-Anbieter Zattoo zeigt mehr Öffentliche in HD

Der Online-TV-Anbieter Zattoo zeigt künftig auch Das Erste, ZDF und den Kinderkanal Kika in HD-Auflösung. Die drei Programme werden in 720p-Auflösung (1280 zu 720 Pixel) bei 50 Bildern pro Sekunde gestreamt und sind auch im werbefinanzierten Zattoo Free empfangbar. Als Leitungsgeschwindigkeit werden mindestens 5 Megabit pro Sekunde (MBit/S) empfohlen. Laut Zattoo wurde außerdem die Bandbreite für SD-Streams (alte Fernsehqualität) von 1,5 auf 3 MBit/S erhöht, was für etwas bessere Bildqualität sorgen dürfte.

Mehr Speicher für Nvidias Shield TV

Nvidies TV-Box Shield TV gibt es nun auch in einer leistungsgesteigerten Pro-Version. Unter anderem stehen nun 500 Gigabyte Speicher zur Verfügung, künftig soll die Konsole auch zum Smart-Home-Hub werden und Zugriff auf Googles Assistant bieten. Über Nvidas Cloud-Gaming-Dienst Geforce Now können zahlreiche Videospiele gestreamt werden. Die Box wird gemeinsam mit einem Shield Controller und einer Fernbedienung mit Kopfhörerausgang ausgeliefert. Sie kostet rund 330 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.