Am besten gleich ausprobieren

Münchner Polizei rät: Tippen Sie alle *#06# in Ihr Handy!

Mit der Kombination *#06# können Sie der Polizei im Falle eines Diebstahls helfen, das Handy leichter wieder zu finden. So geht‘s:

Wer hat die IMEI-Nummer seines Handys parat? Sehr viele werden diese Frage wahrscheinlich mit „nein“ bzw. „ich nicht“ beantworten. Dabei kann diese Nummer die Chancen, ein gestohlenes Handy wiederzubekommen, um ein Vielfaches erhöhen. Dabei spielt die Tastenkombination *#06# eine wichtige Rolle. Die Polizei München erklärt wie‘s geht:

Handynutzer sollen die Tastenkombination *#06# in ihr Telefon eintippen - auf dem Tastenfeld, mit dem Sie auch einen Anruf tätigen würden. Es sollte dann die IMEI-Nummer auf dem Bildschirm erscheinen. Notieren Sie sich diese Nummer. Im Falle eines Diebstahls erhöhen Sie die Chancen um ein Vielfaches, dass die Polizei es wiederfindet.

Die Beamten weisen in diesem Zusammenhang noch darauf hin, dass eine direkte Ortung des gestohlenen Handys im Normalfall mangels der fehlenden Rechtsgrundlage nicht möglich ist. Sie geben aber einen Zusatztipp: Installieren und aktivieren Sie eine entsprechende App mit dieser Funktion.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.