Nachfolger-Titel nach 15 Jahren

Mit Vollgas durch Südamerika: Dakar 18 im Test

+
„Dakar 18“ bringt Rallye-Atmosphäre ins Konsolenzimmer.

Die bekannteste Überland-Wüsten-Rallye der Welt bekommt mit „Dakar 18“ nach 15 Jahren einen Nachfolger-Titel. Hier geht es zum Test

Die bekannteste Überland-Wüsten-Rallye der Welt bekommt mit „Dakar 18“ nach 15 Jahren einen Nachfolger-Titel. Schauplatz der Neuauflage ist eine 14 Etappen umfassende Rally von Peru über Bolivien nach Argentinien. Fans wird der hohe Grad an Realismus freuen, so sollen alle Rennen in einer offenen Spielwelt, ohne vorgegebene Streckenführung gefahren werden. Dabei können Spieler aus den fünf Fahrzeugkategorien Auto, Motorrad, Quad, LKW und UTV wählen. Wie es sich für ein modernes Rennspiel gehört haben Wetter und Fahrverhalten Einfluss auf das Terrain. So verwandeln etwa peitschende Sandstürme die Strecke in ein schwer kalkulierbares Risiko mit kurzer Sichtweite.

Wer das Rennen gewinnen will, sollte die Navigation sicher beherrschen und Vehikel wie Mensch nicht über Gebühr strapazieren. Neben dem Einzelspielermodus können online weltweit Konkurrenten gegeneinander antreten. „Dakar 18“ erscheint für Pc, Playstation 4 und Xbox One. Die PC-Version kostet rund 50 Euro, die Konsolen-Versionen liegen bei rund 60 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.