Mit wenigen Klicks: Farb-Feuerwerk in Photoshop

Mit Photoshop lassen sich in wenigen Schritten kaleidoskopartige Muster erzeugen. Auf diese Weise können zum Beispiel Einladungen gestaltet werden. Foto: dpa-infocom

Mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop lassen sich beeindruckende Effekte erzielen. Mit dem Programm lassen sich daher etwa Grußkarten zu Weihnachten oder zum neuen Jahr ganz leicht selbstgestalten.

Meerbusch (dpa-infocom) – Sich drehende Muster, die aussehen wie ein Feuerwerk: Solche Effekte eignen sich gut zur Dekoration von Einladungen oder Illustrationen. Mit dem Programm Adobe Photoshop kann man schicke Farb-Spektakel mit wenigen Klicks anlegen.

Mit Hilfe eines Tastenkürzels lassen sich kaleidoskopartige Muster erzeugen. Photoshop-Nutzer können mit der Tastenkombination [Strg]+[Umschalt]+[Alt]+[T] eine bereits vorhandene Ebene duplizieren und eine Transformation wiederholen – in einem Rutsch.

Hier ein Beispiel: Zunächst einen Farbglitzer oder Farbstreifen erzeugen, vielleicht mit einem leichten Glüh-Effekt. Danach [Strg]+[T] drücken, die Ebene leicht drehen und mit der [Eingabetaste] bestätigen. Als nächstes wiederholt auf [Strg]+[Umschalt]+[Alt]+[T] drücken. Auf diese Weise entsteht nach und nach ein tolles Effekt-Muster.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.