Horizon Go

Mobiles TV-Angebot von Unitymedia kommt auf den PC

+
Was schaue ich mir an? Das Programm-Angebot von Horizon Go funktioniert auch am Computer. Foto: Unitymedia

Mit Windows-10-App zum TV-Angebot: Über den Internet-TV-Dienst Horizon Go von Unitymedia lassen sich TV-Sender und Mediatheken jetzt auch am Computer abrufen.

Köln (dpa/tmn) - Das mobile Internet-TV-Angebot Horizon Go von Unitymedia gibt es nun auch als App für Windows 10. Für Kunden des Kabelanbieters stehen in der App für PCs und Tablets bis zu 143 TV-Sender bereit, darunter 40 in HD-Auflösung.

Wer über einen anderen Internetzugang als den von Unitymedia auf den Dienst zugreift, kann allerdings nur etwa 100 davon empfangen. Zudem lassen sich die Mediatheken der TV-Sender und das Maxdome-Paket von Unitymedia aufrufen. Was letztendlich genau verfügbar ist, richtet sich auch nach dem gebuchten Kabelanschluss-Tarif.

Nicht mit im Funktionsumfang der App enthalten sind unter anderem Google Cast und Apple AirPlay zum drahtlosen Übertragen des Bildes an Fernseher. Horizon Go ist Bestandteil einiger Tarife von Unitymedia oder lässt sich für rund fünf Euro monatlich hinzubuchen. Unitymedia ist in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg verfügbar.

Mehr Informationen zu Horizon Go

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.