E-Mail-Programm

Mozilla bringt neuen Thunderbird 60 mit vielen Neuerungen

+
Mozilla hat Thunderbird 60 mit vielen Neuerungen zur Verfügung gestellt. Foto: Mozilla Foundation

Die 60. Version von Thunderbird ist nun als Einzeldownload erhältlich. Das E-Mail-Programm enthält einige Neuerungen. Sie betreffen unter anderem die Benutzeroberfläche und die Verwaltung von Anhängen.

Berlin (dpa/tmn) - Mozilla hat das E-Mail-Programm Thunderbird umfangreich erneuert und bietet jetzt Version 60 zum kostenlosen Einzeldownload an. Eine Updatefunktion für die aktuelle Version 52 gibt es noch nicht.

Neben zahlreichen unsichtbaren Verbesserungen gibt es eine überarbeitete Benutzeroberfläche, bessere Verwaltung von Anhängen, dunkle und helle Ansichten und verbesserte Sicherheitsfunktionen. Auch die Kalenderfunktionen wurden überarbeitet.

Wer auf den neuen Thunderbird umsteigt, muss möglicherweise auf einige liebgewonnene Erweiterungen verzichten. Das Programm unterstützt laut Changelog nur angepasste Erweiterungen. Thunderbird 60 setzt zudem mindestens Windows 7, Mac OS 10.9 oder Linux GTK 3.4 oder neuer voraus.

Komplette Liste der Verbesserungen, Neuerungen und Änderungen von Thunderbird 60 (Englisch)

Download Thunderbird 60

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.