Impfdashboard

Alle Zahlen rund um die Corona-Impfung

Impfdashboard: Alle Zahlen rund um die Corona-Impfung
+
Wie viele Impfungen gab es an einem Tag? Das Dashboard zeigt es.

In Deutschland sind viele geimpft und täglich werden es mehr. Die Sorge vor der Delta-Variante drückt hier aufs Tempo. Wer mehr über die Impfsituation wissen will, kann sich online schlau machen.

Berlin - Wie viele Menschen in Deutschland sind geimpft? Wie viele davon einmal, wie viele zweimal? Wie viele Impfdosen wird es in den nächsten Wochen geben? All diese Fragen beantwortet das Impfdashboard des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) in vielen übersichtlichen Grafiken unter „www.impfdashboard.de“.

Wer mag, kann sich die täglichen Impfzahlen nach Bundesländern anschauen, sich die Impfdosen nach Hersteller oder nach verimpften Dosen pro Tag aufschlüsseln lassen - oder einen kleinen Blick in die Zukunft werfen, wann wie viele Impfdosen eines bestimmtes Vakzins erwartet werden.

Die Daten bilden jeweils die Zahlen des vollständigen Vortages ab, soll heißen: Dienstags gibt es die Zahlen vom Montag und so weiter. Nur am Wochenende wird die Seite nicht aktualisiert.

Wer mit den Daten weiter arbeiten möchte, etwa für eigene Statistiken, kann sie von der Webseite herunterladen. Zusätzlich gibt es auf der Impfdashboard-Seite noch weitere Informationen rund um die Covid-19-Impfung und einen Zeitstrahl des Impfprogramms. Wer sich über den aktuellen Stand der Corona-Infektionszahlen informieren will, wählt das Corona-Dashboard des Robert Koch-Institut (RKI).

Bei einer Sache hilft das Impfdashboard leider nicht: Termine für eine Covid-Impfung gibt es dort keine. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.