Videostreaming

Bei Netflix die "Weiterschauen"-Reihe leeren

Mit der neuesten Version der Netflix-App lassen sich Serien und Filme jetzt aus der Reihe "Weiterschauen" entfernen. Foto: Matt Rourke/AP/dpa
+
Mit der neuesten Version der Netflix-App lassen sich Serien und Filme jetzt aus der Reihe "Weiterschauen" entfernen. Foto: Matt Rourke/AP/dpa

Gerade erst hat man sich bei Netflix angemeldet, schon bombardiert einen der Streamingdienst mit Vorschlägen, was man denn alles weiterschauen könnte. Muss das sein?

Berlin (dpa/tmn) - In der Reihe "Weiterschauen" schlägt Netflix all jene Serien oder Filme vor, die man schon nach kurzer Zeit wieder gestoppt hat - vielleicht aus gutem Grund. "Weiterschauen" ist bei den meisten Nutzerinnen und Nutzern also ein Streaming-Friedhof.

Nun hat das Unternehmen ein Einsehen und lässt seine Kunden auf Mobilgeräten die besagte Schlange aufräumen. "Mit der neuesten Version der Netflix-App auf Android- und iOS-Geräten können Sie Serien und Filme aus der Reihe Weiterschauen entfernen", erklärt Netflix auf seinen Hilfeseiten.

Und das klappt so: Bei dem Titel, den man nicht sehen, sondern entfernen möchte, tippt man auf "Menü" und wählt dort "Aus Reihe entfernen".

Auf allen anderen Geräten oder auch im Browser können unerwünschte Titel aus dem Titelverlauf entfernt werden, was sie automatisch auch aus der "Weiterschauen"-Reide verschwinden lässt.

© dpa-infocom, dpa:200715-99-802723/3

Netflix-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.