1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Multimedia

Ein Google Doodle für Gideon Sundbäck

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ein Google Doodle für den Erfinder Gideon Sundbäck. Er erfand den Reißverschluss. © Google

München - Gideon Sundbäck bekommt ein eigenes Google Doodle. Mit dem abgewandelten Logo feiert Google den 132. Geburtstag des schwedischen Erfinders, der uns den Reißverschluss gebracht hat.

Am 24. April vor 132 Jahren kam Otto Fredrik Gideon Sundbäck im schwedischen Ödestugu auf die Welt. Damals, im Jahre 1880, hätte sicher niemand gedacht, dass eines seiner Vermächtnisse nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken sein wird.

Der Erfinder des Reißverschlusses: Gideon Sundbäck

Das aktuelle Google Doodle erinnert an die wichtigste Erfindung des Schweden, die auch heute noch zu unserem Alltag gehört. Gideon Sundbäck hat den modernen Reißverschluss für Kleidung erfunden. Wo früher geknotet und geknöpft wurde, brachte bald der Reißverschluss Entlastung. Patentieren ließ sich Sundbäck seine Erfindung im Jahre 1909 in Deutschland.

Google Doodle: Das Logo als Spiegel des Tages

Ursprünglich wurde der Reißverschluss übrigens bei Stiefeln oder Tabakbeuteln verwendet. Doch Sundbäck legte selbst bei der Entwicklung Hand an und verbesserte sein Verschlusssystem. 1930 erlebte dieses seinen Durchbruch und ist seither wichtiger Bestandteil der Textilindustrie. Das Google Doodle erinnert an die Erfindung. Der Google-Schriftzug ist als gestickte Buchstaben dargestellt, darüber liegt ein Reißverschluss.

mm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion