Nachrichten sichern

Google stellt Youtube-Messenger ein

+
Google schaltet den Youtube Messenger ab. Nutzer können ihre Chat-Einträge über eine Takeout-Seite sichern. Foto: Sebastian Kahnert

Die Chat-Funktion der YouTube-App wird eingestellt. Wer den Messenger genutzt hat, kann eine Kopie seiner Chats anfertigen und als Zip-Datei herunterladen. So geht's.

Berlin (dpa/tmn) - Google schaltet am 18. September den Youtube Messenger ab, der Teil des Video-Dienstes sowohl im Browser als auch in den Android- und iOS-Apps ist.

Einige Funktionen wie das Teilen von Videos als Nachricht sollen schon vorher nicht mehr verfügbar sein, heißt es im Hilfebereich des Dienstes.

Plattform Stadia: Google will mit Jade Raymond neue Ära starten  

Wer seine Nachrichten sichern möchte, kann das auf Googles Takeout-Seite tun. Dort muss man im Bereich Youtube die Option "Alle Youtube-Daten eingeschlossen" wählen und alle Häkchen bis auf das bei "Chats" entfernen, mit "Ok" bestätigen und dann "Nächster Schritt", gefolgt von "Archiv erstellen" anklicken. Ist das Archiv mit allen Chats darin fertig, erhält man eine E-Mail und kann es dann als gepackte Zip-Datei herunterladen.

Ankündigung und Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.