Kombi-Angebot

Internet-TV-Anbieter Waipu.tv und Netflix schnüren Abo-Paket

Waipu.tv-Anwender können künftig neben Live-TV auch das Basis-Netflix-Angebot nutzen. Foto: Alexander Heinl/dpa
+
Waipu.tv-Anwender können künftig neben Live-TV auch das Basis-Netflix-Angebot nutzen. Foto: Alexander Heinl/dpa

Bei Waipu.tv gibt es künftig ein Kombi-Angebot. Kunden des Internet-TV-Anbieters können mit dem neuen Abo auch Filme und Serien auf Netflix schauen.

München (dpa) - Der Internet-TV-Anbieter Waipu.tv geht künftig auch mit dem Streaming-Riesen Netflix auf Kundenjagd. Waipu.tv-Anwender können künftig neben den 100 Live-TV-Sendern in HD-Qualität auch das Basis-Netflix-Angebot in einem Abo für knapp 16,50 Euro im Monat erhalten.

"Mit unserem Angebot erhalten Nutzer nun erstmals eine komplette Entertainmentlösung aus HD-Fernsehen und Netflix zum Preis eines Kabelanschlusses in Standardauflösung (SD)", sagte Christoph Bellmer, Chef des Waipu.tv-Betreibers Exaring AG, der mehrheitlich zur Freenet Group gehört.

Upgrades auf die umfangreicheren Netflix-Pakete Standard und Premium sind für jeweils vier Euro Aufschlag im Monat möglich. Das Basis-Abo bietet Inhalte in Standardauflösung SD. Das Angebot kann auch nicht auf einem zweiten Gerät gleichzeitig geschaut werden. Das Standard-Abo umfasst hingegen auch HD-Inhalte und darf auf zwei Geräten parallel genutzt werden. Das Premium-Abo beinhaltet zusätzlich auch Filme und Serien in Ultra-HD-Auflösung und ist auf bis vier Geräten zu nutzen.

Waipu-TV konkurriert zum einen mit dem herkömmlichen TV via Antenne (DVB t2), Satellit oder Kabel. Auf der anderen Seite steht der Anbieter auch im Wettbewerb mit anderen Streaming-Anbietern wie Magenta TV (Telekom), 1&1, Zattoo oder MagineTV.

© dpa-infocom, dpa:200811-99-124944/5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.