Messenger

Neue Funktionen bei Whatsapp - Bald auch animierte Sticker

Whatsapp-Nutzerinnen und -Nutzer können schon bald animierte Sticker für ihre Chats nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
+
Whatsapp-Nutzerinnen und -Nutzer können schon bald animierte Sticker für ihre Chats nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Der Konkurrent Telegram hat sie bereits, nun kündigt auch Whatsapp animierte Sticker an. Doch das ist nicht die einzige neue Funktion.

Berlin (dpa/tmn) - Auch Whatsapp zählt bald zum Kreis der Messenger mit animierten Stickern. Eine entsprechende Funktion hat das zu Facebook gehörende Unternehmen nun angekündigt.

Außerdem soll ein QR-Code-Scanner in die App integriert werden, damit neue Kontakte leichter ohne einen Wechsel der Anwendung oder Tipperei hinzugefügt werden können. Eine weitere Neuerung ist der Dunkelmodus für Whatsapp im Browser und als Desktop-Programm - auf Smartphones ist der Modus bereits seit dem März 2020 verfügbar.

Verbesserungen soll es auch bei Gruppen-Videochats geben: Wer seinen Fokus auf einen bestimmten Teilnehmer richten möchte, kann künftig auf diesen tippen und halten, um sein Video im Vollbild zu sehen. Zudem gibt es einen Button zum Schnellstart von Gruppen-Videochats. Diese sind bei Whatsapp derzeit mit bis zu acht Teilnehmern möglich.

Whatsapp rechnet allerdings mit einigen Wochen, bis die neuesten App-Versionen mit den Neuerungen alle ausgerollt worden sind.

© dpa-infocom, dpa:200702-99-647068/2

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.