Angeklickt & Angetippt

Screenshots in der Größe anpassen

Die App "Screenshot Assistant" für Android erleichtert Smartphone-Nutzern das Erstellen von Bildschirmfotos. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
+
Die App "Screenshot Assistant" für Android erleichtert Smartphone-Nutzern das Erstellen von Bildschirmfotos. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Wie ging das gleich noch mit dem Screenshot auf dem Smartphone? Wer sich das immer wieder fragt, dem hilft eine nützliche App weiter. Und diese kann noch mehr als nur den Bildschirm aufnehmen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich die bei seinem Smartphone-Modell funktionierende Screenshot-Tastenkombination merken kann, darf sich glücklich schätzen.

Ebenso alle, deren Handy-Hersteller die Funktion im Schnellzugriff-Menü zum Herunterziehen platziert hat. Alle anderen Android-Besitzer werden vielleicht die App Screenshot Assistant schätzen lernen, die Bildschirmfotos immer bei einem langen Druck auf den Home-Button anfertigt.

Doch damit nicht genug: Die Anwendung bietet die Möglichkeit, die Größe des Screenshot-Bereichs individuell anzupassen und die Bildschirmaufnahme auf Wunsch gleich zu teilen.

Damit sie funktioniert, ist es aber wichtig, die App in den Einstellungen von eigenen Batteriespar- und Optimierungsplänen auszunehmen, die der Gerätehersteller ins Android-System eingebaut hat. Zudem muss die App einmalig konfiguriert werden. Dazu geht man in den Einstellungen zum Menü "Standard-Apps" und wählt "Assistent & Spracheingabe" gefolgt von "Assistent-App". Dann öffnet sich eine Auswahlliste, in der man den Screenshot Assistant auswählt.

Die kostenlose App ist frei von Trackern wie auch von Werbung und benötigt keine besonderen Berechtigungen.

Screenshot Assistant im Google Play Store

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.