Nackt-Schlagzeugerin erobert YouTube

+
Den Video-Link finden Sie unten

New York - Sie ist nackt, sie ist attraktiv und sie spielt Schlagzeug: Eine junge Mutter ist innerhalb von Tagen zum YouTube-Star geworden.

Viel weiß man über diese Dame nicht, die da splitterfasernackt vor ihrem Schlagzeug sitzt. Sicher ist nur: Die Benutzer des Video-Portals YouTube sind verrückt nach ihr. Binnen weniger Tage wurde das Video 800.000 Mal angeklickt.

Dass die Dame nichts anhat, ist wohl nicht der einzige Grund für die Beliebtheit des Videos. Es ist wohl auch das Mysterium um diese 17 Sekunden: Wer ist diese Frau? Warum spielt sie nackt Schlagzeug? Warum beherrscht sie's nicht mal richtig? Warum sind ihre Kinder so ergriffen? Vor wem erschrickt sie da?

Falls Sie miträtseln wollen: Das ansehnliche Video sehen Sie hier: http://www.youtube.com/watch?v=5H3UU7dpP18 (Stand Dienstag, 12 Uhr, ansonsten suchen Sie einfach nach "naked rock band" bei YouTube)

Unbestätigten Internet-Gerüchten zufolge soll es sich übrigens um die Ehefrau eines Filmproduzenzenten handeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.