Von Microsoft allerdings noch nicht bestätigt

Nächste Xbox erst zum Weihnachtsgeschäft 2013

+

New York. Microsoft will die nächste Generation seiner Spielekonsole Xbox laut einem US-Medienbericht zum Weihnachtsgeschäft im kommenden Jahr auf den Markt bringen.

Ob die Konsole bereits auf der Spielemesse E3 in Las Vegas gezeigt werde, stehe noch nicht fest, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Microsoft ließe damit Nintendos neuer Konsole Wii U einen Vorsprung von einem ganzen Jahr. Die Wii U ist mit ihrem neuartigen Gamepad seit Freitag auch in Deutschland verfügbar.

Eine offizielle Bestätigung von Microsoft für die Pläne gibt es allerdings nicht, die Agentur beruft sich auf mit der Sache vertraute Personen. Bis zum nächsten Jahr wolle Microsoft weiter den Verkauf des aktuellen Modells Xbox 360 vorantreiben. Die Konsole wurde rund um das amerikanische Thanksgiving 750 000 Mal und damit fast doppelt so oft verkauft wie Nintendos Wii U. Die nächste Xbox-Generation dürfte nach Informationen aus Branchenkreisen mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgestattet sein. Die Bewegungssteuerung Kinect dürfte in einer verbesserten Version integriert werden.

Am Freitag brachte Nintendo seine Wii U auch in Deutschland auf den Markt. Das Traditionsunternehmen aus Japan ist der erste Hersteller unter den großen Drei, der seine Konsole nach sechs Jahren erneuert. Auch von Sony wird erwartet, dass das Unternehmen im kommenden Jahr eine Nachfolgerin der Playstation 3 vorstellen wird. Entsprechende Pläne wurden bislang aber ebenfalls nicht bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.