Navis mit Echtzeitinformationen führen schneller ans Ziel

+
Navis mit Verkehrsinformationen in Echtzeit bringen Autofahrer in der Regel schneller ans Ziel. Foto: Tobias Hase

Mit einem Navigationssystem erreichen Autofahrer fast immer ihr Ziel. Die Frage ist nur, wie lange sie dafür brauchen. Dabei kommt es vor allem auf eine intelligente Stauumfahrung an, fanden Experten bei einem Produktvergleich heraus.

Berlin (dpa/tmn) - Navigationssysteme führen Autofahrer am schnellsten ans Ziel, wenn das jeweilige System bei der Routenführung Verkehrsinformationen in Echtzeit, auch Real Time Traffic Information (RTTI) genannt, bietet, berichtet das "Connect"-Magazin.

Die Experten haben jeweils fünf Navi-Apps und fest vom Autohersteller eingebaute Systeme verglichen (Ausgabe 12/15). Gerade bei der Stauumfahrung trenne sich hier die Spreu vom Weizen. Bei den Tests standen eine möglichst schnelle Route, die zurückgelegten Kilometer und eine möglichst geringe Abweichung zur prognostizierten Ankunftszeit im Vordergrund.

Dabei wurde laut Test allzu deutlich, dass RTTI-Dienste dem mittlerweile veralteten TMC-System, bei dem im Prinzip nur die Verkehrsnachrichten ausgewertet werden, überlegen sind. In Sachen Stauumfahrung hatten die Navi-Apps von Google und Apple dank RTTI die Nase vorn, so die Tester - und das quasi zum Nulltarif, wenn der Mobilfunktarif eine Datenoption umfasst.

Und auch Wartezeiten im Stadtverkehr berücksichtigen die beiden Apps den Angaben nach sehr gut, da in ihre Berechnungen längere Wartezeiten an Ampeln einfließen. Das führe insgesamt zu einer höheren Genauigkeit bei der voraussichtlichen Ankunftszeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.