Streaming-Dienst

Netflix ermöglicht Offline-Inhalte auf Speicherkarten

+
Netflix ermöglicht es, Offline-Filme und -Serien auf SD-Karten zu speichern. Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Seit Ende letzten Jahres können Netflix-Abonnenten Filme und Serien auch offline schauen. Wer die App oft nutzte, hatte jedoch nicht viel Speicherplatz zur Verfügung. Das hat der Streaming-Dienst jetzt geändert.

Berlin (dpa/tmn) - Netflix-Abonnenten können Offline-Filme und -Serien ab sofort auch auf SD-Karten in Android-Mobilgeräten speichern. Der Streamingdienst hat am Ende des Jahres 2016 die Offline-Funktion für ausgewählte Inhalte eingeführt.

Zu diesem Zeitpunkt war das Herunterladen zunächst nur in den internen, oftmals knapp bemessenen Speicher der Geräte möglich. Ein Update der Android-App bringt nun eine Wahlmöglichkeit des Speicherorts. Die neue Funktion wird den Angaben zufolge jedoch nicht auf allen Android-Geräten unterstützt.

Auch für Geräte mit dem iOS-Betriebssystem gibt es ein App-Update von Netflix, das aber ausschließlich Fehler beseitigt. In diesen Geräten ist der interne Speicher grundsätzlich nicht erweiterbar.

Netflix für Android

Netflix für iOS

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.