Streaming-Programm

Netflix: Neue Serien und Filme im August 2018

+
Streaming-Riese Netflix: Auch im August wieder viele neue Serien und Filme neu im Abo.

Netflix bietet auch im August neue Serien, Staffeln und Filme auf seiner Plattform an. Hier finden Sie die aktuellen Streaming-Angebote für den August 2018.

München - Was ist neu bei Netflix im Programm? Unsere Übersicht zeigt neue Filme, Serien und Dokumentationen, die Netflix im August 2018 anbietet - unter anderem Film-Hits wie „Der Marsianer“ mit Matt Damon, die zweite Staffel von „Ozark“ und neue Folgen der Kultserie „Better Call Saul“. 

Das Streaming-Portal aus den USA ist längst auch in Deutschland beliebt geworden. Seit 2007 ist Netflix im Video-on-Demand-Geschäft und zählt seit einigen Jahren zu den größten Streaming-Anbietern weltweit. Im März 2018 hatte Netflix weltweit 125 Millionen Abonnenten.

Bis 2010 war das Unternehmen nur in den Vereinigten Staaten verfügbar, kurz darauf folgte die Expansion nach Kanada, Lateinamerika und in die Karibik. Allein in den USA hat Netflix - Stand 2016 - 47 Millionen Abonnenten und damit mehr Zuschauer als jeder einzelne Fernsehsender in den Vereinigten Staaten. Mit Ausnahme von Syrien, Nordkorea, der Volksrepublik China und der Krim ist Netflix in jedem Land weltweit verfügbar.

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 1. August 2018

- Der Marsianer – Rettet Mark Watney:

Astronaut Mark Watney (gespielt von Matt Damon) wird nach einer missglückten Mission alleine auf dem Mars zurückgelassen und muss um sein Überleben kämpfen. Spannender Weltraum-Blockbuster von Starregisseur Ridley Scott („Alien“, „Thelma & Louise“, „Gladiator“).  

Alleine auf dem Mars: Matt Damon.

- Gran Torino:

Spätwerk von und mit Clint Eastwood, in dem Rassismus und die Auswirkungen von blinder Gewalt reflektiert werden.

- Anastasia

Oscarnominierter Zeichentrickfilm um die Zarentochter Anastasia, welcher Vergleiche mit den großen Disney-Werken nicht zu scheuen braucht.

- Crazy, Stupid, Love

Als Cal von den Scheidungsabsichten seiner Frau Frau erfährt, freundet er sich nur zögerlich mit der Aussicht auf ein Singleleben an - mit Unterstützung eines Frauenhelden.

Romantische Komödie mit Starbesetzung (Steve Carell, Ryan Gosling, Julianne Moore). 

- P.S. Ich liebe Dich

Als ihr geliebter Mann einem Gehirntumor zum Opfer fällt, entdeckt Holly eine Reihe von Briefen ihres Mannes, die ihr in dieser schweren Zeit Trost spenden sollen.

Ergreifendes Drama mit Oscar-Gewinnerin Hilary Swank an der Seite von Gerard Butler und Lisa Kudrow.

- Im Zeichen des Bösen

Ein Drogenfahnder, der nach der Explosion eines Autos an der Grenze zwischen den USA und Mexiko ermittelt, gerät mit einem zwielichtigen Polizisten aneinander.

Ein Meilenstein der Filmgeschichte. Von Orson Welles.

- Minority Report

Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System zu zweifeln bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.

Regie: Steven Spielberg. Mit Tom Cruise und Colin Farrell.

- Pacific Rim

Die Kaiju, monströse außerirdische Kreaturen, erheben sich aus dem Meer und ziehen in einen Krieg gegen die Menschheit, der Unzählige das Leben kosten und die Reserven der Erde bis in alle Zeit aufbrauchen könnte. Um die Kaiju zu bekämpfen, wird eine spezielle Waffe hergestellt: Gigantische Roboter namens Jaeger, die durch zwei Piloten gesteuert werden, deren Gehirne durch eine neurale Brücke ebenfalls miteinander verknüpft werden. Jedoch scheinen selbst die ausgeklügeltsten Waffen an den übermächtigen Aliens zu scheitern. In ihrer Ratlosigkeit wenden sich die Streitkräfte der Erde an den abgehalfterten Ex-Piloten Raleigh Antrobus und seine unerfahrene Novizin Mako Mori, die ein scheinbar schlecht ausgerüstetes, älteres Modell der Jaeger gegen die Kaiju in den Kampf führen sollen. Die beiden werden zur letzten Hoffnung gegen die übermächtige apokalyptische Gewalt aus dem All.

Spektakulärer Sci-Fi-Film mit Charlie Hunnam und Idris Elba.

- Into the Wild

Ein behütetes Elternhaus, finanzielle Sicherheit, eine außergewöhnliche Begabung und umwerfender Charme – eigentlich ist der Anfang 20-jährige Student Christopher so etwas wie ein Vorzeige-Amerikaner mit glänzenden Zukunftsperspektiven. Doch dann plötzlich, von heute auf morgen, bricht er aus seiner privilegierten Existenz aus und lässt alles hinter sich. Ohne einen Cent in der Tasche trampt er quer durch die Staaten, Richtung Alaska, in die Wildnis. Unterwegs trifft er auf andere Aussteiger, die wie er am Rande der Gesellschaft leben, und spürt die menschliche Nähe, die er bei seinen Eltern (William Hurt, Marcia Gay Harden) immer vermisste. Doch vier Monate später findet das Abenteuer ein jähes Ende.

Kultfilm von Sean Penn.

- Chronicle – Wozu bist du fähig?

Loser Andrew, sein smarter Cousin Matt und Sonnyboy Steve sind beste Freunde an der Highschool. Andrew hat immer eine Videokamera dabei und filmt auch das Innere einer Höhle, das die drei erkunden. Nach dem Kontakt mit der darin lebenden riesigen Kristallstruktur entwickeln die drei telekinetische Fähigkeiten. Sie haben ihren Spaß, Bälle, Legosteine und Chips in der Luft schweben zu lassen, und verschrecken Hausfrauen im Supermarkt und auf Parkplätzen. Ihre Fähigkeiten steigern sich, bis es Andrew übertreibt und aus Wut den Truck eines Rednecks mit seinen Kräften von der Straße in einen reißenden Fluss fegt.

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 2. August 2018

- Nice Guys

Starbesetzte Filmkomödie mit Russell Crowe und Ryan Gosling. Die Ermittler Jackson Healy und Holland March machen sich auf die Suche nach einer vermissten Person und kommen dabei einer Verschwörung auf die Spur.  

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 3. August 2018

- Wie der Vater:

Nachdem sie vor dem Altar stehen gelassen wurde, fährt eine arbeitssüchtige Managerin (Kristen Bell) mit ihrem entfremdeten Vater (Kelsey Grammer) in die Flitterwochen.

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 4. August 2018

- Flavours of Youth:

Erinnerungen in einer Schale mit dampfenden Nudeln, eine verblassende Schönheit, die zu sich selbst findet und die erste bittersüße Liebe: All das sind Anime-Geschichten aus dem Stadtleben in China

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 5. August 2018

- Paranormal Activity 4:

Vierter Teil der gruseligen Schockerreihe, wieder mit Katie Featherstone als besessene Alex. 

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 8. August 2018

- Don‘t Breathe:

Hochspannender Horrorfilm um drei Kleinkriminelle, die in Detroit auf Diebesgut aus sind und in Häuser einbrechen. Doch dann begehen sie den Fehler, sich den blinden Veteranen Norman Nordstrom als nächstes Opfer auszusuchen.    

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 9. August 2018

- Marvel‘s Doctor Strange:

Superheldenfilm aus dem Hause Marvel. Mit Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton und Mads Mikkelsen. Der Film spielte weltweit an die 700 Millionen US-Dollar ein und war einer der großen Kassenschlager 2016.

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 10. August 2018

- Zion (Dokumentation):

Er wurde ohne Beine geboren und wuchs jahrelang im Waisenhaus auf. Der Teenager Zion Clark versucht dennoch alles, um seinen Traum zu verwirklichen und professioneller Ringer zu werden.

- The Package:

Ein folgenschwerer Unfall beim Zelten schickt vier Teeanager in einen Wettlauf gegen die Zeit. Können sie das beste Stück ihres Freundes noch retten?

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 14. August 2018

- Fikkefuchs:

Schwarzhumorige deutsche Komödie um Thorben, der aus einer psychiatrischen Klinik ausbricht. Mit Jan Henrik Stahlberg und Franz Rogowski.

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 17. August 2018 

- To All the Boys I‘ve Loved Before:

Lara Jeans Liebesleben gerät außer Kontrolle, als ihre bislang geheimen Liebesbriefe eines Tages an alle Objekte ihrer Begierde verschickt werden.

Diese neuen Filme gibt es bei Netflix ab dem 23. August 2018

- Follow This (Dokumentation):

Die Reporter von BuzzFeed widmen sich den verschiedensten Themen – von skurrilen neuen Phänomenen im Internet bis hin zu sicheren Konsumräumen für Opioidabhängige.

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 2. August 2018

- Brooklyn Nine-Nine (Staffel 4):

US-Sitcom um eine Gruppe Detectives im fiktiven 99. Revier des NYPD.

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 3. August 2018

- I am a Killer (Staffel 1):

In dieser Dokumentarserie erzählen zum Tode verurteilte Verbrecher von ihren unaussprechlichen Straftaten.

Lesen Sie auch: Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 6. August 2018

- Better Call Saul (Staffel 4):

Aufgrund eines schockierenden Todesfalls wird Jimmy tiefer in die Welt der Kriminalität gesogen. Die Verwandlung zu Saul Goodman nimmt dabei immer weiter Formen an.

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 10. August 2018

- Insatiable (Staffel 1):

Ein Rechtsanwalt wird in dieser düsteren Comedy-Serie zum Coach für Schönheitswettbewerbe und nimmt einen rachsüchtigen, gemobbten Teenager unter seine Fittiche.

- Voltron: Legendärer Verteidiger (Staffel 7):

Die Paladine sind endlich auf dem Weg Richtung Erde, nachdem Shiro und Lotor besiegt wurden. Nach einer harten Reise finden sie allerding heraus, dass ihr Heimatplanet sich verändert hat.

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 17. August 2018

- Disenchantment (Staffel 1):

Diese Zeichentrickserie von Matt Groening (Die Simpsons, Futurama) begleitet eine trinkfeste Prinzessin auf Eskapaden mit ihrem weltfremden Elfen und ihrem persönlichen Dämon.

- Ultraviolett (Staffel 1):

Diese unkonventionelle Krimiserie handelt von einem Forum aus Amateur-Detektiven, die mit einer ausgefallenen Mischung aus High- und Lowtech-Methoden Kriminalfälle lösen.

- Pinky Malinky (Staffel 1):

Pinky Malinky ist ein Hotdog, doch alles andere als ein armes Würstchen. Zusammen mit seinen besten Freunden genießt er das Leben in vollen Zügen.

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 24. August 2018

- Ghoul (Staffel 1):

Bei ihrer Ankunft in einem Geheimgefängnis muss eine frischgebackene Vernehmungsbeamtin feststellen, dass einige der Terroristen dort nicht von dieser Welt sind. 

- The Innocents (Staffel 1):

Zwei Teenager laufen gemeinsam von zu Hause weg, um zusammen zu sein. Doch ihre außergewöhnliche Gabe setzt Kräfte frei, die sie für immer zu entzweien drohen. 

Diese neuen Serien und Staffeln gibt es bei Netflix ab dem 31. August 2018

- Ozark (Staffel 2):

Ein Finanzberater zieht mit seiner Familie aus Chicago in die Ozarks in Missouri. Im Kampf gegen die Drogenmafia muss er in fünf Jahren 500 Millionen US-Dollar waschen. 

Stecken auch in Staffel 2 des Netflix-Originals „Ozark“ in massiven Schwierigkeiten: Marty (Jason Bateman) und Wendy (Laura Linney) Byrde.

- Paradise PD (Staffel 1):

Diese animierte Comedy-Serie für Erwachsene über ein hinterwäldlerisches Südstaaten-Kommissariat stammt von den „Brickleberry“-Machern Roger Black und Waco O'Guin.

Lesen Sie auch: Deshalb stürzte zuletzt die Netflix-Aktie ab!

Netflix im August: Auf diesen Geräten empfangen Sie den Streaming-Dienst

Netflix ist nicht nur auf dem Computer verfügbar, sondern auf allen Geräten mit Internetverbindung. Dazu gehören Smart-TVs, Spielekonsolen wie die Xbox One und die Playstation 4, Smartphones und Tablets. Man muss jedoch nicht immer über einen Browser auf Netflix zugreifen, sondern kann sich die Netflix-App vom jeweiligen Anbieter kostenlos herunterladen. Sollten Sie ein Apple-Gerät besitzen, finden Sie die App im iTunes-Store, mit einem Android-Gerät im Google Play Store.

Doch Vorsicht: Falls Sie Netflix über ein mobiles Endgerät streamen möchten, sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Ansonsten kann es dazu kommen, dass Ihr monatliches mobiles Datenvolumen schnell aufgebraucht ist und Sie für den restlichen Monat mit verringerter Geschwindigkeit surfen müssten. Im schlimmsten Fall können zusätzliche Kosten auftreten.

Netflix im August: So viel kostet ein Abo

Das Basis-Abo kostet monatlich 7,99 Euro. Es bietet das gesamte Serien- und Filmangebot des Anbieters auf einem Gerät in SD-Qualität. Das Standard-Abo kostet pro Monat 10,99 Euro. Damit können Sie das gesamte Serien- und Filmangebot auf zwei Geräten gleichzeitig in HD-Qualität schauen.

Das Premium-Abo kostet kostet monatlich 13,99 Euro. Damit lässt sich das gesamte Serien- und Filmangebot auf vier Geräten gleichzeitig in HD- und Ultra-HD schauen.

Der erste Monat nach Registrierung ist kostenlos! Da es keine Kündigungsfrist und Verpflichtung gibt, können Sie jederzeit ihr Netflix-Abo online kündigen.(Stand Juni 2018).

Netflix glänzt mit seinen Eigenproduktionen und Stars 

Netflix greift längst nicht mehr nur auf B-Stars aus Hollywood zurück. Auch zahlreiche Promis der ersten Garde wirken bei den Eigenproduktionen von Netflix unter anderem als Schauspieler, Produzenten oder Regisseure mit.

Die Liste der Hochkaräter ist lang. Hier sind ein paar der bekanntesten Stars der Netflix-Originale:

Will Smith („Bright“) Martin Scorsese, Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci (alle „The Irishman“) Brad Pitt („War Machine“), Angelina Jolie („Der weite Weg der Hoffnung“) Michelle und Barack Obama (Producer), David Letterman (Talkshow), Joel Kinnaman („Altered Carbon“), Natalie Portman, Jennifer Jason Leigh, Alex Garland (alle „Auslöschung“), Idris Elba („Beasts of no Nation“), Martin Freeman („Fargo“), Elijah Wood („Fremd in der Welt“, „Dirk Gentlys holistische Detektei“), Jeff Daniels („Godless“), Jane Fonda, Martin Sheen (alle „Grace & Frankie“) Naomi Watts („Gypsy“), Robin Wright („House of Cards“), Justin Timberlake (Show), Gérard Depardieu („Marseille“), Jon Bernthal („The Punisher“), David Fincher („House of Cards“, „Mindhunter“) Dieter Nuhr („Comedy“), Jason Bateman („Ozark“, „Arrested Development“), Ellen Page („Tallulah“), Claire Foy, John Lithgow (alle „The Crown“), Robert Redford („Unsere Seelen bei Nacht“, „The Discovery“), Baz Luhrmann („The Get Down“), Adam Sandler, Ben Stiller, Dustin Hoffman, Noah Baumbach (alle „The Meyerowitz Stories“), Ashton Kutcher („The Ranch“), Jessica Biel, Bill Pullman (alle „The Sinner“), Selena Gomez („Umweg nach Hause“), Tilda Swinton, Jake Gyllenhaal, Paul Dano (alle „Okja“) und viele mehr.

Die Streamingportale Amazon Prime Video, Maxdome und Netflix im Vergleich 

Amazon Prime Video

Maxdome

Netflix

Jahresabo: 69 Euro.

Monatspreis: 7,99 Euro.

Zusätzliche Leih- und

Kaufgebühren können

hinzukommen.

Monatspreis (Flatrate):

7,99 Euro.

Zusätzliche Leih- und

Kaufgebühren können

hinzukommen.

Monatspreis (Flatrate):

7,99 - 13,99 Euro.

Keine weiteren Zusatzkosten.

Inhalt: Rund 38.000 Filme und Serien, davon 16.000

innerhalb der Flatrate.  

über 12.000 Filmen und 1.800 Serien, nicht alle Titel sind Bestandteil der

Flatrate.

3300 Filme und Serien

Exklusive Inhalte: „Bosch“,

„Mozart in the Jungle“,

„Transparent“.

Exklusive Inhalte: „Jerks“. 

Exklusive Inhalte:

„Dark“, „Stranger Things“,

„Orange Is the New Black“. 

Stefan Stukenbrok

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.