Netzneutralität, Selfies, Cybermobbing und Durchschnitt - das sollten Sie heute gelesen haben

Hallo aus Kassel. Die EU-Entscheidung über die Netzneutralität ist das bestimmende Ereignis in der Netzwelt heute. Doch es gibt heute noch viele andere spannende Themen, die Sie kennen sollten. Meine Lesetipps für den Tag.

  1. Netzneutralität: Europa rüttelt am Prinzip des Internets

    Spiegel.de: Heute hat das EU-Parlament über eine Verordnung zur Netzneutralität abgestimmt. Stark vereinfacht geht es um die Frage, ob alles gleichberechtigt und gleich schnell durch die Netze transportiert wird. Dazu auch interessant die Themenseite zu Netzneutralität bei Heise. Hier geht es zum Urteil.

  2. Facebook hat endlich eine richtige Suchfunktion - das musst du jetzt wissen
    Bento.de: Zunächst steht die Facebook-Suche nur Nutzern aus den USA regulär zur Verfügung. So kann man sie auch in Deutschland nutzen.

  3. Das häufigste Facebook-Profil Deutschlands
    jvm.com: Der deutsche Facebook-Durchschnitt: Christian Müller ist 36 Jahre alt und ruft sein Facebook-Profil 14 Mal am Tag auf.

  4. Das perfekte Selfie: Stanford-Forscher sagt euch, wie es geht
    t3n.de: Fazit: Ohne Filter geht es nicht.

  5. Warum Bielefeld für Apple jetzt eine Weltstadt ist
    Stern.de: Der Osten bleibt bei Apple weitestgehend flach. Bielefeld hingegen ist nun als 3D-Modell bei Google nachgebaut.

  6. Gefahren von Cybermobbing: Beleidigungen werden viral
    taz.de: Die Häme ist digital, die Wunden aber sind real.

  7. Nippel-Verbot auf Instagram: Das ist der wahre Grund
    businessinsider.com: Kevin Systrom, Chef von Instagram, erklärt zum ersten Mal, warum bei der Fotoplattform keine Brüste gezeigt werden dürfen: Schuld an der Nippel-Sperre sind die strengen Regeln von Apple im App-Store - Instagram ist dort ab 13 Jahren freigegeben.

Diese Linktipps als Newsletter bestellen:

powered by TinyLetter

Kontakt

Thementipps können Sie gern auch über die Kommentare zu diesem Artikel hinterlassen.

Jens Nähler ist 42 Jahre alt und Leiter der Online-Redaktion der HNA. Sie erreichen ihn per Mail an jna@hna.de. In den sozialen Netzwerken können Sie sich mit ihm vernetzen auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Google+.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.