Neue 4K-Actioncam mit Ultraweitwinkel von Ricoh

+
Die 300 Euro teure WG-M2 von Ricoh soll unter anderem Tauchtiefen von bis zu 20 Meter aushalten. Foto: Ricoh

Ricoh bringt eine neue Actioncam auf den Markt. Das 4K-Modell hat ein Ultraweitwinkel-Objektiv. Der Preis liegt bei ungefähr 300 Euro.

Berlin (dpa/tmn) - Ricoh baut seine Actioncam-Serie um ein 4K-Modell mit 204-Grad-Ultraweitwinkel-Objektiv (f/2.0) aus. Die WG-M2 mit einem anderthalb Zoll großen Live-View-Display steckt in einem robusten Gehäuse.

Das soll nicht nur Wasser und Staub, sondern auch Stürzen aus bis zu zwei Metern Höhe und Temperaturen von bis zu minus zehn Grad trotzen.  Mit dem beigelegten Unterwasservorsatz sind dem Hersteller zufolge zudem Tauchtiefen bis 20 Meter möglich. Die Aufnahmeausrichtung lässt sich via Display frei anpassen, damit man etwa Videos direkt aufrecht aufnimmt, auch wenn die Kamera gerade auf dem Kopf steht.

Zudem kann die Kamera bei der Bedienung Feedback per Vibration geben, und die Tasten sollen so gestaltet sein, dass sie sich problemlos auch mit Handschuhen bedienen lassen. 4K-Videos lassen sich mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen, Full-HD-Filme mit bis zu 60 Bildern. Zur Übertragung der Dateien stehen WLAN oder ein Typ-D-HDMI-Anschluss zur Verfügung. Für das Stativgewinde der 300 Euro teuren, rund 135 Gramm schweren und April erhältlichen WG-M2 hat Ricoh nach eigenen Angaben umfangreiches Befestigungszubehör entwickelt, das optional erhältlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.