Neue Canon-Kamera: Im Dunkeln Farbvideos drehen

+
Canons lichtstarker Videokamera-Würfel ME20F-SH misst rund 10 mal 12 mal 11 Zentimeter und wiegt ein gutes Kilogramm. Foto: Canon

Videoaufnahmen bei Nacht sind spannend. Interessant ist da die neue Kamera von Canon. Sie soll auch bei einer Beleuchtungsstärke von weniger als 0,0005 Lux noch Full-HD-Farbvideos liefern.

Berlin (dpa/tmn) - Canon hat eine Videokamera zum Filmen bei fast völliger Dunkelheit angekündigt. Möglich macht das der Vollformat-CMOS-Sensor der ME20F-SH.

Der neu entwickelte Vollformat-CMOS-Sensor (2,26 Megapixel) der ME20F-SH bietet eine extrem hohe Lichtempfindlichkeit mit einer möglichen ISO-Zahl von mehr als vier Millionen. Er soll selbst bei einer Beleuchtungsstärke von weniger als 0,0005 Lux noch Full-HD-Farbvideos liefern können.

Zum Vergleich: Sternenlicht ist weniger als 0,03 Lux stark, Mondlicht zwischen 0,2 und 1,0 Lux. Konzipiert ist die mit EF-Objektiven kompatible und fernsteuerbare ME20F-SH etwa für Aufnahmen der nächtlichen Tierwelt, Filmarbeiten bei der Tiefsee- und Höhlenforschung oder auch für die Sternenbeobachtung oder zu Überwachungszecken. Preis und Marktstart standen zunächst noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.