Neue Pebble-Smartwatch bekommt Farbdisplay

+
Pebbles nächste Smartwatch kommt mit Farbdisplay. Erste Geräte gibt es ab Mai - wer die Finanzierungskampagne nicht unterstützt, wartet länger. Foto: Pebble

Palo Alto (dpa/tmn) - Smarte Uhren sind ein starker Trend in der Mobilfunkbranche. In seinem aktuellen Projekt will Hersteller Pebble zwei Eigenschaften zusammenbringen, die bisher nicht vereinbar waren: Ein Farbdisplay und eine mehrtägige Akkulaufzeit in einer Uhr.

Smartwatch-Pionier Pebble legt eine neue Serie seiner Uhr auf. Die Pebble Time soll im Gegensatz zum Vorgänger über ein farbiges E-Ink-Display verfügen und dünner sein. Über eine neue Schnittstelle soll sie auch in der Lage sein, Armbänder mit eingebauten Sensoren anzusteuern. An der Batterielaufzeit von mehreren Tagen soll sich nichts ändern. Hier halten Pebbles Uhren durch ihr energiesparendes E-Ink-Display momentan mehrere Tage länger durch als Uhren mit LCD oder OLED-Display.

Die fertige Uhr soll mit iOS- und Androidgeräten zusammenarbeiten und den Alltag der Nutzer als Zeitstrahl darstellen, auf dem man vor- und zurückspulen kann - etwa um alte Mails oder zukünftige Termine zu sehen. Für Sprachnachrichten und Sprachsteuerung ist ein Mikrofon eingebaut. Die Bedienung erfolgt nicht per Touchscreen sondern über vier seitliche Tasten.

Wie auch die erste Pebble-Smartwatch soll das neue Modell per Kickstarter-Kampagne finanziert werden. Beim Erstling unterstützten rund 70000 Kleininvestoren Planung und Herstellung der Uhr. Der Verkaufspreis soll bei rund 160 US-Dollar (etwa 140 Euro), der Ladenpreis bei knapp 200 US-Dollar (rund 176 Euro) liegen. Erste Modelle sind laut Hersteller ab Mai verfügbar.

Finanzierungskampagne der neuen Pebble-Version

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.