Technik-Produkte

Neue Smartphones und flotter Speicher

+
Robustes Android-Smartphone mit Kühlergrill-Optik. Das Land Rover Explore soll auch in Regen, Matsch und Schnee funktionieren. Foto: Land Rover/dpa-tmn

Abenteurer oder Selfie-Fan? Für jeden Typen gibt es ein neues Smartphone. Das eine stammt aus dem Hause Land Rover, das andere von Nokia. Samsung bietet zudem neue SSD-Speicher an.

Land Rover bringt Smartphone mit Zusatzmodulen

Das Land Rover Explore ist ein Smartphone im Look der britischen Geländewagenmarke. Das wasser-, staub- und sturzgeschützte Android-Smartphone greift Designelemente der kantigen Allradwagen auf und setzt auf zusätzliche Funktionsmodule. Das Erweiterungspaket "AdventurePack" etwa soll mit seiner GPS-Antenne, mehr Batteriekapazität und topographischen Karten separate GPS-Empfänger unnötig machen. Verkaufsstart des Outdoor-Telefons ist im April 2018, der Preis soll bei rund 650 Euro liegen.

Neue SSD-Speicher für SATA-Anschlüsse

Samsungs neue SSD der 860er-Serie bringen zwischen 250 Gigabyte und 4 Terabyte Chipspeicher im 2,5-Zoll-Format für die SATA-Schnittstelle von PCs. Nach Herstellerangaben sind bis zu 560 Megabyte (MB) Lese- und 530 MB Schreibgeschwindigkeit (860 Pro) beziehungsweise 550 und 520 MB pro Sekunde (für die 860 Evo) möglich. Im Gegensatz zu Vorgängermodellen werden längere Haltbarkeit und auch eine höhere Zuverlässigkeit versprochen. Mit fünf Jahren Herstellergarantie kosten die Speicherchips ab 110 Euro (für 256 GB 860 Evo) und 146 Euro (256 GB 860 Pro).

Neuer Einsteiger-Android von Nokia

Nokias ganz schlicht "2" genanntes neues Einsteigermodell soll vor allem mit langer Akkulaufzeit punkten. Zwei Tage Gebrauch ohne Aufladen sollen mit 4100 Milliamperestunden Kapazität problemlos möglich sein. Ansonsten bekommen Käufer für rund 120 Euro ein LTE-Gerät mit 5 Zoll großem HD-Display (720 zu 1280 Pixel) und knapp bemessenen 8 Gigabyte (GB) Speicher, die per SD-Karte um 128 GB erweitert werden können. Für Fotos und Selfies gibt es Kameras mit einmal 8 und einmal 5 Megapixel Auflösung. Als Betriebssystem ist Android 7 installiert, Nokia verspricht monatliche Sicherheitsupdates.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.