Praktische App

Notizen am Mac schneller löschen

Eine Wisch-Geste reicht aus, um eine Notiz zu löschen. Foto: dpa-infocom

Die Notizen-App auf dem Mac hilft dabei, sich Dinge zu merken. Manche Einträge veralten aber irgendwann und verbrauchen unnötig Speicherplatz. Sollen Notizen wieder gelöscht werden, reicht eine einfache Geste.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die Notizen-App am Mac ist unglaublich praktisch: Hier lassen sich nicht nur denkbar bequem Texte, sondern auch Bilder und Check-Listen hinterlegen. Und was man nicht mehr braucht, kann auch schnell wieder entfernt werden.

Um Notizen schnell zu löschen, zeigt man in der Anwendung zunächst mit der Maus auf den Eintrag der jeweiligen Notiz in der mittleren Spalte. Jetzt mit zwei Fingern auf der Maus gleichzeitig nach links wischen. Dadurch erscheint ein Löschen-Feld. Nun noch weiter nach links wischen, bis das Feld die volle Breite einnimmt. Sobald jetzt losgelassen wird, bewirkt diese Wisch-Geste, dass die Notiz gelöscht wird. Mit einer Magic Mouse geht es genauso einfach. Hier genügt übrigens schon ein einzelner Finger.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.