Tastatur-Kürzel

Nur sichtbare Excel-Zellen kopieren

Im Excel-Menü lässt sich festlegen, dass nur die sichtbaren Zellen kopiert werden sollen. Foto: dpa-infocom

Große Excel-Tabellen sind übersichtlicher, wenn man unwichtige Spalten oder Zeilen ausblendet. Auf Wunsch kann das Programm diese unsichtbaren Zellen auch beim Kopiervorgang ignorieren.

Meerbusch (dpa-infocom) - Microsoft Excel stellt eine Menge Möglichkeiten zur Verfügung, um die in einer Tabelle enthaltenen Zellen zu formatieren. Wer bestimmte Spalten oder Zeilen in einer Excel-Tabelle nicht benötigt, kann sie zum Beispiel ausblenden.

Kopiert man Daten aus einer Tabelle, werden diese unsichtbaren Zellen aber mit kopiert. Ist das unerwünscht, muss man einen Trick anwenden.

Am einfachsten geht das über ein Tastatur-Kürzel. Dabei wird der Bereich, der kopiert werden soll, zunächst markiert, also ausgewählt. Anschließend gleichzeitig [Alt]+[Umschalt]+[Komma] drücken. Der weiße Rahmen zeigt an, dass nur die sichtbaren Zellen ausgewählt sind. Die lassen sich dann über [Strg]+[C] ganz einfach kopieren.

Wer die Maus bevorzugt, markiert ebenfalls zunächst den gewünschten Bereich. Im Menü dann auf "Start" klicken und bei den Suchen-/Ersetzen-Funktionen den Befehl "Gehe zu" aufrufen. In der Liste der Optionen dann den Eintrag "Nur sichtbare Zellen" auswählen.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.