Nurkochen.de: Kombi aus Kochbuch und Lieferdienst

Nurkochen.de will einem das Kochen erleichtern. Foto: nurkochen.de

Appetit auf etwas Selbstgekochtes zu Hause – aber keine Lust, einkaufen zu gehen? Auch für solche Fälle gibt es eine Lösung im Internet. Die nennt sich nurkochen.de.

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer den Entschluss fasst, mal nicht die Tiefkühlpizza aufzubacken oder Chinesisch zu bestellen, muss nicht nur ein Rezept finden. Er muss auch – und das ist oft viel schwieriger – alle Zutaten einkaufen und diese nach Hause schleppen.

Die Tour zum Supermarkt und zurück möchte einem nurkochen.de ersparen. Auf der Webseite sucht der Nutzer eines der aktuell über 2100 Rezepte aus und lässt sich die Zutaten von einem Lebensmittel-Lieferservice nach Hause bringen. Derzeit stehen dafür die Dienste von Rewe und Allyouneed Fresh zur Auswahl bereit. Laut der Macher von nurkochen.de sollen aber weitere Lieferservices folgen. Denn immer mehr Online-Supermärkte öffnen ihre Pforten im Internet.

Die Nutzung von nurkochen.de ist komplett kostenlos für den Anwender. Er zahlt lediglich die Einkäufe. Dabei sind Online-Supermärkte geringfügig teurer als normale Supermärkte, außerdem kommen noch Versandkosten dazu. Ob einem dieser Service ein Aufpreis wert ist, muss jeder selber entscheiden. Immerhin kann der Nutzer Zutaten, die er bereits daheim hat, von der Einkaufsliste streichen und sich nur den Rest nach Hause bringen lassen. Voraussetzung ist in jedem Fall ein Benutzerkonto bei den Lieferdiensten.

Die zahlreichen Rezepte sind in Kategorien wie "Backen", "Regionales", "Unter 5 Euro", "vegan" oder "Thermomix" eingeteilt und meist mit einem oder mehreren Fotos garniert. Auch Ideen für alkoholische und nicht-alkoholische Getränke sind darunter. Wer selbst ein Rezept einreichen möchte, muss ein Benutzerkonto anlegen. Als Belohnung gibt es 1 Euro - so soll die Rezeptdatenbank weiter wachsen.

Hier geht's zu NurKochen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.