Stiftung Warentest: Diese Online-Shops sind besser als Amazon

+
Amazon.de erhielt die Note "gut"

München - Einkaufen im Internet wird immer beliebter - nicht nur zur Weihnachtszeit. Doch von den 13 von der Stiftung Warentest untersuchten Online-Shops schneiden nur zwei mit der Bestnote ab. Das Testergebnis:

Die Deutschen kaufen immer öfter und immer lieber im Internet ein. Die Stiftung Warentest hat untersucht, wie schnell die Ware geliefert wird, wie übersichtlich die Online-Angebote sind und wie gut der Service der Internet-Handelshäuser in punkto Rücknahme, Rechnungskauf, Nachnahme oder Bankeinzug sind.

Mit der Bestnote "sehr gut" schnitten dabei nur zwei Anbieter ab. enamora.de und zalando.de gingen als Testsieger hervor. Von den insgesamt 13 untersuchten Online-Shops schnitten hingegen zara.com und mango.com am schlechtesten ab. Ebenso ein "ausreichend" kassierte pm-outdoorshop.de - die Lieferung erfolgte zwar im Schnitt nach 1,8 Tagen, doch die unübersichtliche Webseite und der Sonderzuschlag für Nachnahme verschlechterten das Testergebnis.

Mit der Note "gut" wurden die Angebote "amazon.de, otto.de, neckermann.de, baur.de sowie herrenausstatter.de bewertet.

Der ausführliche Test „Onlineshops“ ist in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/onlineshoppingveröffentlicht.

dh

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.