Over-the-air

Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen

+
Aktualisierungen können auch manuell über eine Samsung-Verwaltungssoftware installiert werden. Foto: Andrea Warnecke

Software-Updates stellen die reibungslose Smartphone-Nutzung sicher und schließen eventuelle Sicherheitslücken. Üblicherweise ploppen Updates Over-the-air auf, können aber auch manuell installiert werden.

Berlin (dpa/tmn) - Firmware-Aktualisierungen werden bei Samsungs Galaxy-Smartphones gewöhnlich unter "Einstellungen/Software-Update" angeboten. Auf diesem Over-the-air (OTA) genannten Weg sollte etwa die Upgrade-Möglichkeit für alle Versionen der Modelle S8 und S7 auf Android 8 (Oreo) auftauchen.

Ist dies nicht der Fall, was immer wieder einmal vorkomme, sollten Nutzer stattdessen versuchen, die Aktualisierung manuell über Samsungs Verwaltungssoftware Smart Switch (ehemals Kies) zu installieren. Diese gibt es als App fürs Smartphone und als Software für den Rechner (Windows und macOS).

Darüber berichtet das Fachportal "ZDnet.de".

Smart-Switch-Download

Bericht von "ZDnet.de"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.