Mailen leicht gemacht

Personen in Mail-App markieren

Mit der Windows Mail-App lässt sich das Schreiben von Mails leichter organisieren. Foto: dpa-infocom

Die Mail-App in Windows 10 erlaubt, einzelne Nachrichten mit Personen zu verbinden. Auf diese Weise markierte Mails lassen sich später leichter wiederfinden.

Meerbusch (dpa-infocom) - Windows 10 verfügt von Hause aus über eine praktische App zum Schreiben und Lesen von E-Mails: Mit Mail-App lassen sich E-Mails auch offline lesen und schreiben.

Wer besonders viele Mails zu bearbeiten hat, kann eingehende Nachrichten auch "taggen", also mit Hinweisen versehen, um bestimmte Mails später schneller wiederfinden zu können.

So lassen sich in der Mail-App zum Beispiel Personen markieren, also taggen. Dazu als erstes im Windows Store nach Updates für die internen Apps suchen. Nun wird die Mail-App per Klick auf die Kachel im Start-Menü aufgerufen.

Jetzt auf den Button zum Verfassen einer Nachricht klicken. Danach unten in den Text-Bereich für die E-Mail den Cursor setzen. Beginnt man dann, den Namen eines Kontakts einzugeben, erscheint die E-Mail-Adresse für diese Person automatisch. Eingefügt wird dabei ein normaler mailto:-Link.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.