Procatinator: Katzen und Musik für chronische Aufschieber

+
Katze am Steuer, im Radio läuft der italienische Musiker und Disco-Pionier Giorgio Moroder. Auf der Webseite procatinator.com werden kurze Katzenclips mit passendes Songs gemischt. Das Ergebnis ist äußerst unterhaltsam. Screenshot: procatinator.com Foto: procatinator.com

Was lenkt besser ab, als ein Perserkater, der zu "Coco Jambo" Wassergymnastik macht? Eben. Für so viel verrückte Unterhaltung sorgt procatinator.com. Die kann auch noch mit Freunden geteilt werden.

Berlin (dpa/tmn) - Diese Webseite ist nichts für Katzenhasser. Wer auf procatinator.com klickt, kann sich vor Katzen nämlich kaum retten. Die Webseite kombiniert unterhaltsame Katzen-Animationen mit passenden Musikstücken quer durch alle Genres.

Genau die richtige Ablenkung für Menschen mit Schreibblockade, akuter Unlust oder einfach nur dem dringenden Bedürfnis, eine wichtige Aufgabe noch ein klein wenig aufzuschieben. Prokrastination mit Hilfe von vier Pfoten eben.

Die Kombination aus Katzen-GIF und Song kann mit Freunden über soziale Netzwerke oder per Direktlink in einer Mail geteilt werden, die Animationen lassen sich auch per Direktlink auf YouTube ansehen und -hören. Die Webseite haben zwei Entwicklern aus Barcelona auf die Beine gestellt, "mit dem alleinigen Ziel, Euch zum Lachen zu bringen", wie sie schreiben. Mit dieser speziellen Form des #catcontent sollte das mühelos gelingen.

Procatinator.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.