Ende September ist Schluss

Aus für das soziale Netzwerk Lokalisten besiegelt

+
Das soziale Netzwerk Lokalisten wird Ende September geschlossen.

München - Die Zahl der Mitglieder war schon länger rückläufig, jetzt ist endgültig Schluss: Die ProSiebenSat.1 Media SE schließt zum 30. September das soziale Netzwerk Lokalisten.

Die Zahl der Mitglieder war schon länger rückläufig, jetzt ist endgültig Schluss: Die ProSiebenSat1 Media SE schließt zum 30. September das soziale Netzwerk Lokalisten. Das Unternehmen habe bei dem Portal keine Wachstumsperspektive mehr gesehen, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Zunächst hatten der Donaukurier und der Medien-Branchendienst Turi2 über das Aus berichtet.

Zuletzt stagnierte die Zahl der Nutzer des Portals bei monatlich etwa 600.000 Besuchern. Noch 2010 hatte das Netzwerk eigenen Angaben zufolge bis zu 3,6 Millionen angemeldete Mitglieder. Zudem zählte die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) Mitte des Jahres 2009 für die Seite 43,2 Millionen Visits.

Lokalisten war 2005 gegründet worden, ein Jahr später stieg ProSiebenSat.1 ein. Seit 2011 gehört das Portal vollständig zum Konzern.

Fokus auf Portale und TV-Angebote

Inzwischen konzentriere man sich mehr darauf, Portale rund um die eigenen TV-Angebote zu konzipieren, sagte der Sprecher. Nutzer von Lokalisten wurden über das Aus informiert. Sie haben noch bis Ende September Zeit, Bilder und Nachrichten zu sichern.

Die ProSiebenSat.1-Gruppe bietet sein TV-Programm nun kostenlos per App an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.