Dieses Kinderrätsel aus dem Netz lässt viele Erwachsene scheitern

+
Beschäftigt viele Knobler: Dieses Rätsel ist kürzlich erstmals bei Facebook aufgetaucht und geht gerade rund um die Welt. Um die Grafik vollständig zu sehen, klicken Sie auf das kleine graue Quadrat (rechts oben im Bild).

Pferdchen, Hufeisen und Stiefel: Auf den ersten Blick erscheint dieses Rätsel recht einfach. Doch im Internet beißen sich viele die Zähne an der zu lösenden Gleichung aus.

Vielen Kindern fällt die Lösung übrigens deutlich leichter. Vielleicht, weil sie auf andere Details achten als Erwachsene?

Via Facebook tauchte die Rechenaufgabe kürzlich erstmals auf. Inzwischen wurde das Rätsel mehr als 16.000 Mal geteilt und mehr als 86.000 Mal mit "Gefällt mir" beurteilt.

Doch wie kommt man zur Lösung? Der erste Schritt sollte darin bestehen, Pferd, Hufeisen und Stiefel den jeweils richtigen Zahlenwert zuzuweisen. Man beginnt also, die Unbekannten zu lösen.

Notieren Sie die Zahlen ruhig auf einem Zettel zu den Symbolen, das macht es für viele einfacher. Damit ist die Lösung schon zum Greifen nah.

Trotzdem kommen die meisten, die sich an der Aufgabe versuchen, auf unterschiedliche Ergebnisse.

Wenn Sie einfach nicht auf die Lösung kommen - oder Ihr Ergebnis überprüfen wollen - dann gibt es hier die Anleitung.

-Ein Pferd steht für den Zahlenwert 10, deswegen ergeben drei Pferde den Wert 30

-Ein Hufeisen hat den Zahlenwert 2. Wichtig ist, dass Sie beachten, dass ein einzelnes Hufeisen den Wert zwei hat. Zwei Hufeisen haben also den Wert 4.

-Ein Stiefel hat den Zahlenwert 1, ein Paar Stiefel hat entsprechend den Zahlenwert 2

-Am Ende kommt noch ein kleiner Fallstrick, den man gern vergisst, wenn der Matheunterricht schon eine Weile her ist: Punkt- vor Strichrechnung.  

Die Gleichung und das Ergebnis lauten also: 1 + (10x2) = 21

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.