Schwungvoller Boogie-Woogie

Millionenfach geklickt: Rentnerpaar landet Internet-Hit mit Tanzeinlage

+
Auch in ihrer Wohnung im badischen Durmersheim können die Senioren einen Boogie-Woogie einlegen.

Durmersheim. Mit einer Tanzeinlage hat ein Rentnerpaar aus Baden einen Internet-Hit gelandet. Dass das Tänzchen Millionen begeistert, überrascht Dietmar und Nellia Ehrentraut.

Bei einem Tanzwettbewerb vor gut drei Wochen in Bayern legten Dietmar (70) und Nellia (64) Ehrentraut einen schwungvollen Boogie-Woogie aufs Parkett. Das Video wurde seither im Netz schon mehr als 65 Millionen Mal abgerufen. "Ich habe nicht mal gesehen, dass jemand uns gefilmt hat", sagt Dietmar Ehrentraut.

Mehrere Facebook-Nutzer verbreiteten das Video in dem Sozialen Netzwerk, wo es mittlerweile über 65 Millionen Mal angesehen wurde.

Österreichische und Deutsche Meister

Das Paar hat Erfahrung im Hüftschwung, seit vier Jahrzehnten tanzen der gelernte Drucker und die frühere Reinigungsbetrieb-Mitarbeiterin zusammen. Schon mehrere Amateur-Wettbewerbe im Boogie-Woogie haben die gebürtigen Österreicher gewonnen - die Österreichische Meisterschaft viermal, die Deutsche Meisterschaft einmal (1995).

Selbst akrobatische Bewegungen sind für Ehrentrauts kein Problem.

Bei dem Wettbewerb im bayerischen Landshut sahnten die beiden mit dem Tanz auch eine Trophäe ab - den Veteranen-Cup, wie das Paar auch auf seiner Website verkündete. Aber die Auszeichnungen seien ihnen nicht so wichtig, betonen beide. "Wir haben einfach Spaß an der Musik und wollen alte Bekannte wiedersehen", sagt Nellia Ehrentraut. Dass das Tänzchen im Internet so gut ankommt, haben sie nicht für möglich gehalten. "Wir sind ganz platt, was das Video ausgelöst hat."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.