Detektiv-Abenteuer

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an

Wer "L.A. Noire" mit der HTC Vive spielt, der kann sich auf neue Fälle für Detektiv Cole Phelps freuen. Foto: Rockstar Games/dpa

Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für die HTC Vive interessant.

Berlin (dpa/tmn) - Entwickler Rockstar legt das Detektiv-Abenteuer "L.A. Noir" neu auf. Am 14. November sollen die neuen Abenteuer von Detektiv Cole Phelbs in der Schattenwelt des Los Angeles der Nachkriegszeit für Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen.

Die Konsolenversionen enthalten neben der Originalgeschichte alle Erweiterungen, mehr Grafikdetails, hochauflösende Texturen und dynamische Lichteffekte. Außerdem gibt es 4K-Auflösung (2840 zu 2160 Pixel) für Playstation 4 Pro und Xbox One X. Für die Switch-Version wurde außerdem die Steuerung angepasst und Gestensteuerung integriert.

Für Besitzer der Virtual-Reality-Brille HTC Vive wird es außerdem eine VR-Version mit eigens neu entwickelten Fällen zum Rätseln und Ermitteln geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.