Ab 700 Euro

Samsung stellt neue Gaming-Monitore mit HDR vor

+
Samsungs neuer Gaming-Monitor C49HG90 bringt die Anzeigefläche von zwei Full-HD-Bildschirmen in einem Gerät im Größenverhältnis 32:9 unter. Foto: Samsung/dpa-tmn

Mit seinen neuen Monitoren will Samsung eine optimale Bildqualität für Spieleabenteuer liefern. Alle drei Modelle verfügen über einen gebogenen Display. Eine verbesserte Pixelreaktionszeit soll die Freude an schnellen Games erhöhen.

Schwalbach (dpa/tmn) - Samsung bringt drei neue Monitore für PC-Spieler auf den Markt - einen davon im ungewöhnlichen 32:9-Format. Die gebogenen Displays kombinieren Samsungs Quantum-Dot-Technik und beherrschen die erweiterte Farbraum- und Kontrastanzeige HDR.

Laut Herstellerangaben decken sie rund 125 Prozent des sRGB-Farbraums und 95 Prozent des DCI-P3-Farbraums ab. Eine Bildwiederholrate von 144 Hertz und eine Pixelreaktionszeit von einer Millisekunde sollen auch bei schnellen Spielen für eine schlierenfreie Anzeige sorgen.

Der Monitor mit der Bezeichnung C49HG90 und 49-Zoll-Bildschirmdiagonale kommt mit einem Größenverhältnis von 32:9. Das Display kombiniert damit den Raum von zwei Full-HD-Bildschirmen in einem Panel bei einer Auflösung von 3480 zu 1080 Pixeln. Den kleineren Monitor CHG70 gibt es in 32 und 27 Zoll Größe mit jeweils einer Auflösung von 2560 zu 1440 Pixeln.

Alle drei Bildschirmmodelle unterstützen AMDs FreeSync-Technologie zur Synchronisation von Grafikkarte und Displayanzeige. Als Anschlüsse sind jeweils ein Display Port und zwei HDMI-Ports verbaut, der C49HG90 verfügt außerdem über einen Mini-Display-Port.

Die neuen Bildschirme sind laut Samsung vom dritten Quartal 2017 an verfügbar. Als Preise nennt das Unternehmen rund 1500 Euro für den breiten 49-Zoller sowie 800 Euro (32 Zoll) und 700 Euro (27 Zoll).

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.