Das sind die beliebtesten YouTube-Videos 2010

+
Zwei Versionen des Videos “Bed Intruder Song“, in dem Antoine Dodson aus dem US- Staat Alabama seine Nachbarschaft vor einem Vergewaltiger warnt, seien von mehr als 61 Millionen Nutzern angeschaut worden, teilte das Google-Unternehmen am Montag mit.

New York - "Bed Intruder Song" räumt mit insgesamt 61 Millionen Usern ab: Die US-Internetplattform YouTube hat die beliebtesten nutzergenerierten Videos des Jahres 2010 gekürt.

Zwei Versionen des Videos “Bed Intruder Song“, in dem Antoine Dodson aus dem US-Staat Alabama seine Nachbarschaft vor einem Vergewaltiger warnt, seien von mehr als 61 Millionen Nutzern angeschaut worden, teilte das Google-Unternehmen am Montag mit. Bekannt wurde der 24-jährige Student zunächst, als er einem TV-Sender sichtlich erregt von einem Einbrecher berichtete, der seine Schwester vergewaltigen wollte. Die New Yorker Musikproduzenten Evan and Michael Gregory verarbeiteten seinen wortreichen TV-Appell zu einer Pop-Nummer, die sich schließlich zu einer Internet-Sensation mauserte.

Auf dem zweiten Platz der beliebtesten nutzergenerierten Videos landete eine Parodie auf den Song “Tik Tok“ der US-Nachwuchskünstlerin Kesha, gefolgt von einem Video des 12-jährigen Greyson Chance , der vor kurzem mit einer eigenen Klavierversion von Lady Gagas Hit “Paparazzi“ auf YouTube für Furore sorgte. Immer mehr Menschen betrachteten YouTube als Sprungbrett für ihre Karriere, sagte YouTube Community Managerin Mia Quagliarello. Beliebtestes kommerzielles Musikvideo im Jahr 2010 wurde Justin Biebers Song “Baby“ mit mehr als 406 Millionen Klicks.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.