Singen bis die Schwarte kracht!

Tokio - Im Wohnzimmer Rockstar spielen und dabei sein Gesangstalent unter Beweis stellen. Mit Konamis „Karaoke Revolution“ stehen jedem Sänger 75 Songs zur Auswahl. Test mit Video!

Von P!nk über Juli zu R.E.M. – für jeden Hobbysänger ist etwas dabei. Verschiedene Schwierigkeitsgrade erleichtern den Einstieg, Texte und Noten werden am unteren Bildschirm eingeblendet. Die Bewertung der Sangeskünste erfolgt noch während der Performance. Tonhöhe, Rhythmus und Aussprache werden gemessen.

„Karaoke Revolution“ ist nicht nur etwas für Solokünstler. Insgesamt können 16 Spieler gegeneinander antreten und kreativ werden: Beleuchtung, Lichteffekte, Videoleinwände und Special Effects werden vom Künstler selbst ausgewählt. Outfit und Körper-Morphing ermöglichen die individuelle Darstellung aller Charaktere. Da steht der Gesangskarriere nichts mehr im Weg.

Genre: Singspiel

Hersteller: Konami

Altersfreigabe: Keine Altersbeschränkung

Für: Nintendo Wii und Playstation 3

Rubriklistenbild: © Konami

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.