Über 18 Millionen Nutzer

Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte

+
Zum Spielen braucht man längst keinen PC mehr. Rund 18,2 Millionen Menschen spielen inzwischen mehr oder weniger regelmäßig auch auf ihrem Smartphone Videospiele. Foto: Christin Klose

Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste Videospielplattform.

Berlin (dpa/tmn) - Das Smartphone hat den PC als beliebteste Spieleplattform überholt. Rund 18,2 Millionen Menschen deutschlandweit spielen auf ihrem Mobilgerät.

Das meldet der Branchenverband Game auf Basis aktueller GfK-Zahlen. Gleich dahinter liegt der PC mit 17,3 Millionen, vor der Spielkonsole (16 Millionen) und dem Tablet (11,5 Millionen). Mehrfachnennungen waren möglich.

Insgesamt gibt es in Deutschland den Angaben zufolge 34,3 Millionen Videospieler, die zumindest gelegentlich in digitale Welten abtauchen. Im Schnitt sind sie 36 Jahre alt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.