Sony auf der E3: Die Top-Titel für PS 3 und Vita ‎

Los Angeles - Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles hat Sony seine neuen Titel für Playstation 3 und PS Vita vorgestellt. Hier erfahren Sie, auf welche Top-Titel die Gamer sich freuen können.

Wonderbook

Besonders stolz ist Sony auf sein Wonderbook. Wie der Name schon besagt, handelt es sich dabei um ein Buch. Das "wunderbare" daran: Mittels PlayStation Move und Augmented-Reality erwachen die Geschichten zu dreidimensionalem Leben. Geschichten werden für das Buch veröffentlicht und können von den Spielern interaktiv gelesen und erlebt werden.

In einem Videoclip fliegen Drachen durchs Wohnzimmer und Märchenhelden laufen durch verwunschene Wälder. Ganz so interaktiv wird's natürlich nicht. Die Wonderbook-Inhalte erscheinen natürlich auf dem Bildschirm. 

Mit “Wonderbook: Book of Spells” bringt Sony auch gleich ein Zauberbuch auf den Markt. Als Autorin wurde niemand Geringeres als “Harry Potter”-Erfinderin Joanne K. Rowling engagiert.

Hält man das Wonderbook vor die Playstation-Kamera, kann man über den Fernseher unter anderem verschiedene Zaubersprüche üben. Etwa Flammen entstehen lassen und das Feuer mit einer anderen Handbeweguntg gleich wieder zu löschen. Klingt vielversprechend. Zielgruppe des Wonderbook sind eindeutig Familien und Kinder.

Sonys Spielehits von der E3: Top-Titel für PS3 und Vita

Sonys Spielehits von der E3: Top-Titel für PS3 und Vita

Beyond: Two Souls

Was kommt nach dem Tod? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Spiels "Beyond: Two Souls". Mit dem Hauptcharakter Jodie Holmes werden die Spieler einen langen Zeitraum ihres Lebens durchleben. Gespielt wird die Heldin mit übernatürlichen Kräften von Inception-Star Ellen Page. Wie schon bei "Heavy Rain" bietet Entwickler Quantic Dream auch bei "Beyond: Two Souls" einen ziemlich düsteren Titel mit sensationell guter Grafik. Klingt interessant! 

Call of Duty: Black Ops Declassified

Bald bekommt auch die PS Vita einen eigenen Ableger der Shooter-Reihe "Call of Duty". Der Titel hört auf den Namen "Black Ops Declassified”. Zum Weihnachtsgeschäft sollen die Gamer dann erstmals CoD auf der Handheld-Playstation zocken können. Videomaterial zeigte Sony auf der E3 leider keines.

God of War Ascension

Fans des Mythologie-Gemetzels God of War dürfen jubeln: Kratos kehrt in Ascension auf die PS3 zurück. Zu sehen war eine coole Kampfszene:  Auf einer Brücke wird Kratos von einigen Kreaturen mit menschlichen Körpern und Ziegenbock-Köpfen angegriffen. Pech für sie! Kratos geht mit einem Breitschwert und seinen Chaos-Klingen auf die Viecher los.

Assassin´s Creed 3: Liberation

Auch Assassin´s Creed wird einen Abstecher auf die PS Vita machen.  Das neue Assassins's Creed für die großen Konsolen spielt bekanntlich zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Auch "Liberation" für die Vita ist storyline-mäßig in dieser Epoche angesieldet. Zum ersten Mal ist ein weiblicher Assassine der Hauptcharakter. Die Grafik sieht auch toll aus!

PlayStation All-Stars: Battle Royal

In PlayStation All-Stars: Battle Royal treten die beliebten Playstation Charaktere wie Kratos aus God of War, Nathan Drake aus Uncharted, Big Daddy aus Bioshock und andere Legenden gegeneinander an. Der Titel erscheint sowohl für PS 3 als auch für Vita. Das Motto lautet: Crossplay. Heißt konkret: Zwei können an der PlayStation 3 gegen zwei Spieler an der PlayStation Vita antreten.

The Last of Us

Im Action-Kracher "The Last of Us" muss man zwei Charaktere  - einen Mann und eine Frau - urch eine verwüstete Stadt leiten. Apokalypse-Feeling pur! Die Grafik sieht toll aus. Der Titel dürfte viele erwachsene Gamer begeistern.

Little Big Planet 2

Sony will seine Handheld-Konsole PS Vita zu einer Art Controller für die PS3 ausbauen. Die sogenannte "Cross-Controller"-Verbindung zwischen Handheld und Konsole wird man noch 2012 in einem herunterladbaren Inhalt zu "Little Big Planet 2" ausprobieren können.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.