Neues Preismodell

Soundcloud probiert abgespecktes günstigeres Abo aus

+
Mit "Soundcloud Go" erhalten Kunden für 5,99 Euro Zugang zu 120 Millionen Titeln. Foto: Ole Spata

Der Wettbewerb zwischen Streaming-Anbietern verschärft sich. Um im Konkurrenzkampf zu bestehen, passt der Berliner Musik-Dienst Soundcloud sein Preismodell an. Mit einem neuen Tarif gibt er die Möglichkeit zu sparen, beschränkt aber auch die Anzahl zugänglicher Titel.

Berlin (dpa) - Soundcloud experimentiert als erster Streaming-Dienst mit einem neuen Preismodell. Für 5,99 Euro statt der branchenweit üblichen 9,99 Euro gibt es ein etwas schmaleres Angebot. In der günstigeren Version "Soundcloud Go" sei werbefreier Zugang zu 120 Millionen Titeln enthalten.

Für den vollen Preis bekommt man mit "Soundcloud Go+" Zugriff auf den gesamten Katalog aus 150 Millionen Songs. Soundcloud hebt sich von anderen Streaming-Diensten dadurch ab, dass auf der Plattform viele Remixes und Titel noch unbekannter Künstler ohne Vertrag zu finden sind. Welche Songs genau in der günstigeren Version fehlen werden, blieb am Dienstag zunächst offen, aber es hieß, dort würden "etablierte sowie aufstrebende Künstler" zu finden sein.

Über die Notwendigkeit eines weiteren Preispunkts zusätzlich zu 9,99 Euro bzw. Dollar wird in der Branche schon lange diskutiert. Einige Dienste bieten ihren Service bereits über Discounter etwas günstiger an - und Amazon für Kunden seines Abo-Angebots Prime.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.