Hilfreiche App

Speicherplatz freigeben und Dateien auf Androiden managen

+
Die App "Files Go" sorgt auf Android-Geräten für Ordnung. Sie findet Dateien und gibt Speicherplatz frei. Foto: Andrea Warnecke

Auf mobilen Geräten sammeln sich mit der Zeit unzählige Daten an. Und es ist eine große Herausforderung, sich in dem Durcheinander zurechtzufinden. Abhilfe schafft eine App, die mehr kann als nur Dateien zu entfernen.

Berlin (dpa/tmn) - Dateien finden, teilen und Speicherplatz freigeben: All das leistet die Dateimanagement-App Files Go von Google.

Dabei löscht die Anwendung nicht munter drauf los, sondern präsentiert Vorschläge für Daten, die aus dem Speicher entfernt werden könnten - darunter etwa selten oder nie genutzte Apps, temporäre Dateien von Anwendungen, Datei-Dubletten, extrem große Dateien oder solche, die man etwa via Messenger geschickt bekommen hat.

Fürs Suchen von Dateien setzt Files Go auf Filter, um die Daten logisch zu organisieren, und nicht etwa auf Ordner. Fürs Teilen von Dateien ist kein Internet erforderlich. Zu anderen Androiden in der Nähe kann die Anwendung eine Bluetooth-Verbindung aufbauen und die Daten dann von Gerät zu Gerät schicken.

Files Go im Play Store

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.